Bestes Wetter für einen Besuch Mexiko

Mexiko Wetter: Trockene Jahreszeit (Winter)

Perfektes sonniges Wetter herrscht an der Küste, während höhere Höhen kühl bleiben

Teilen

reason default image
Alles anschauen

Das tropische Klima sorgt dafür, dass Mexiko das ganze Jahr über warm bleibt. Das Wetter trocknet allmählich im November, da Regen weniger häufig wird. Jedoch stellen Hurrikane immer noch eine Bedrohung in der Karibik und im Golf von Mexiko dar. Der November scheint auf jeden Fall eine Schulterperiode zu sein.

Im Dezember setzt Trockenzeit wirklich in. Die Wintermonate sind nicht nur die trockensten, sondern auch die kältesten. Dennoch bleiben sie bei Touristen äußerst beliebt. Es ist eigentlich der richtige Zeitpunkt für einen perfekten Strandurlaub. Eigentlich, Dezember markiert den Beginn der Hochsaison. Tiefer im Land in höheren Lagen herrscht gemäßigtes Klima. Der Winter dort fühlt sich viel stärker an. Der Januar ist im Durchschnitt der kälteste Monat, während der Februar der trockenste ist.

März und April geben die letzten Chancen auf angenehm trockenes Wetter. Die Strandsaison ist in vollem Gange. Das Wetter ist wunderschön, und die Temperaturen steigen. Mexiko-Stadt ist herrlich mit Jacaranda-Bäumen. Schließlich ist dies die letzte Gelegenheit, Outdoor-Aktivitäten in vollen Zügen zu genießen, denn May wird die Regenfälle zurück nach Mexiko bringen.

Praktische Infos

Eine Frage stellen