Beste Reisezeit Jordanien

Kamelsafari, Jordanien

Überqueren Sie die Wüste wie ein wahrer Beduinen, oben auf einem Kamel

Beste Zeit: März bis Mai | September bis November

Kamelsafari
Kamelsafari
Kamelsafari

Seit langem sind Kamele das traditionelle Transportmittel für Beduinen, die immer noch die gedemütigten Säugetiere in Wadi Rum oder in Petra Bereich hüten. Es gibt keinen besseren Weg, die Wüste zu erkunden, voller Leben, als man erwarten könnte, als auf einem Kamel. Neben schönen Landschaften bieten Kamelsafaris auch amüsante Wildtierbegegnungen mit Wüstenfüchsen, Mäusen, Ziegen und auch zahlreichen Vogelarten. Je nach Ihren Vorlieben, kann die gemütliche Reise entworfen werden, um von ein paar Stunden bis ein paar Tage dauern. Die bequemste Zeit, um die Wüste zu besuchen, ist während des Frühlings und Herbstmonate aufgrund von gemäßigteren Temperaturen.

Praktische Infos

Wann ist die beste Jahreszeit für eine Kamelsafari in Jordanien?

Die Monate Frühling und Herbst (März bis Mai oder September bis November) sind die ideale Zeit für eine Kamelsafari in Jordanien. Die Temperaturen sind in diesen Monaten im Vergleich zu Winter und Sommer moderat, die extremere Bedingungen haben. Die Sommermonate sind zu heiß, und im Winter sind die Tage kurz und kalt. Eine entsprechende Planung der Reise wird empfohlen. Mehr anzeigen

Wo findet man in Jordanien Beduinen, die noch Kamele hüten?

Wadi Rum, genannt das 'Tal des Mondes', und Petra sind die beiden beliebten Orte in Jordanien, wo man Beduinen finden kann, die Kamele hüten. Wadi Rum ist seit Generationen das Zuhause der Beduinen und bietet eine faszinierende Landschaft. Auch Petra war bis 1980 Wohnort von Beduinen, die ihren Lebensunterhalt mit der Kamelzucht verdienten. Durch die Kontaktaufnahme mit Tour-Veranstaltern in Jordanien können Kamelsafari-Touren mit Beduinenführern organisiert werden. Mehr anzeigen

Wie lange dauern Kamelsafaris in Jordanien gewöhnlich?

Die Dauer einer Kamelsafari in Jordanien hängt von den Vorlieben des Reisenden ab. Diese können nur wenige Stunden dauern, mehrere Tage oder sogar länger, je nach Reiseroute. Übernachtungstrips sind bei Touristen beliebt, die eine Nacht unter dem Sternenhimmel der Wüste erleben möchten. Die Beduinen-Guides kümmern sich um die Verpflegung und Unterkunft während der Reise und bieten so ein authentisches Erlebnis traditionellen Wüstenlebens. Mehr anzeigen

Welche Tierwelt kann man während einer Kamelsafari in Jordanien erwarten?

Eine Vielzahl von Wüstentieren wie Wüstenfüchse, Hasen, Igel und Mäuse sind bei einer Kamelsafari in Jordanien zu erleben. Auch Steinböcke und Steinadler können gesichtet werden. Seeadler, Bussarde, Falken und viele andere zählen zu den 215 Vogelarten, die jedes Jahr Jordanien auf ihrer Migration passieren. Zusammenfassend bieten die Tierwelt und die atemberaubenden Landschaften Jordaniens ein unvergessliches Erlebnis für eine Kamelsafari-Tour. Mehr anzeigen

Welche Sicherheitsvorkehrungen sollte man während einer Kamelsafari in Jordanien treffen?

Obwohl im Allgemeinen sicher, sollten während einer Kamelsafari in Jordanien einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um Unfälle oder Verletzungen zu vermeiden. Es ist ratsam, bequeme Kleidung und Schuhe für das Kamelreiten zu tragen und keine locker sitzenden Kleidungsstücke zu tragen, die sich im Sattel verfangen könnten. Es wird empfohlen, genug Wasser mitzuführen, um Dehydrierung zu vermeiden, sowie Sonnencreme und einen Hut als Sonnenschutz. Im Allgemeinen sollten immer die Anweisungen des Beduinen-Guides während der Reise befolgt werden. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Kamelsafari (Karte)

Zuletzt aktualisiert: durch Eleonora Provozin