Beste Reisezeit Copenhagen

Øresund-Brücke, Copenhagen

Die ikonische Teilbrücke und der Teiltunnel, der Dänemark und Schweden verbindet

Beste Zeit: Das ganze Jahr über (beste April–Oktober)

Øresund-Brücke
Øresund-Brücke
Øresund-Brücke
Øresund-Brücke

Øresund Brücke ist ein technisches Wunder, das eine Brücke, einen Tunnel und eine künstliche Insel an der Stelle, wo die Brücke unter Wasser liegt. Die Brücke führt über die Straße Øresund und verbindet Kopenhagen mit Malmö, der drittgrößten Stadt Schwedens.

Diese 16 km lange Brücke wurde im Jahr 2000 mit Hilfe riesiger schwimmender Krane gebaut. Es wird von Dänemark und Schweden gemeinsam betrieben und ist eine wichtige Infrastruktur für rund 200.000 Menschen, die es jeden Tag überqueren.

Aus technischer Sicht ist einer der interessantesten Teile der Brücke eine kleine künstliche Insel, die aus Material gebaut wurde, das aus dem Meeresboden gezogen wurde, was für Biologen von Interesse ist. Die Flora der Insel war natürlich zu entwickeln und heute verfügt sie über rund 500 Pflanzenarten und wird von mehreren Vogelarten bewohnt.

Um die Schönheit der Øresund Brücke zu schätzen, können Sie entweder einen Ausflug nach Malmö unternehmen, eine Fahrt über die Brücke genießen oder einen Spaziergang entlang der Küste machen und sie aus der Ferne bewundern. Es sollte besonders angenehm auf einem warmen Band klar sonnigen Tag während der wärmeren Jahreszeit sein, wenn man Malmö vor der Kulisse sehen kann.

Praktische Infos

Wann wurde die Øresund-Brücke gebaut und wie lang ist sie?

Die Øresund-Brücke ist ein kolossales technisches Wunder, das Kopenhagen und Malmö verbindet und im Jahr 2000 erbaut wurde. Mit einer Länge von 16 km über die Øresund-Straße ist die Brücke eine Kombination aus Brücke, Tunnel und künstlicher Insel, die an dem Punkt erbaut wurde, an dem die Brücke unter Wasser versinkt. Mehr anzeigen

Wo befindet sich die Øresund-Brücke?

Die Øresund-Brücke verbindet Malmö in Schweden und Kopenhagen in Dänemark über die Øresund-Straße. Mit ihrer Hauptfunktion, Zugang für Pendler zu bieten, nutzt die Brücke täglich etwa 200.000 Menschen aus. Die Øresund-Straße bietet eine Verbindung zwischen der Nordsee, der Ostsee, dem Kattegat und dem Atlantik. Mehr anzeigen

Welchen Nutzen haben die Einheimischen durch den Bau der Øresund-Brücke in Dänemark und Schweden?

Die moderne Infrastruktur der Øresund-Brücke bietet den Einheimischen zahlreiche Vorteile, einschließlich der Verbesserung der Kommunikation und des Transports zwischen Dänemark und Schweden, der Erweiterung des Arbeitsmarktes und der Stimulierung der regionalen Wirtschaft. Darüber hinaus sorgt die Architektur dafür, dass die Tierwelt in der Umgebung geschützt und negative Umweltauswirkungen minimiert werden. Mehr anzeigen

Wann ist die beste Jahreszeit, um die Øresund-Brücke zu besuchen?

Die Øresund-Brücke ist das ganze Jahr über geöffnet und bietet unabhängig von der Jahreszeit einen atemberaubenden Anblick. Die Besucher bevorzugen jedoch möglicherweise die Monate von April bis Oktober, in denen das Wetter wärmer ist und sie einen Spaziergang entlang des Strandes machen und die atemberaubende Aussicht auf Malmö im Hintergrund genießen können. Zu dieser Zeit haben Fotografen auch die Möglichkeit, atemberaubende Bilder zu machen. Mehr anzeigen

Was ist einzigartig an der künstlichen Insel, die als Teil der Brücke gebaut wurde?

Die künstliche Insel der Øresund-Brücke ist bemerkenswert für das natürliche Wachstum von etwa 500 Pflanzenarten und die Vielfalt der Vogelwelt. Sie wurde aus aufgebaggertem Meeresbodenmaterial hergestellt und sich selbst überlassen, um eine aufregende Landschaft für Biologen und Naturbegeisterte zu schaffen. Darüber hinaus dient das Design der Insel als Schutzbarriere, um die Auswirkungen von starken Wellen auf die Brücke zu verringern, was Wartungskosten und Reparaturzeiten reduziert. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Øresund-Brücke (Karte)

Zuletzt aktualisiert: