Beste Reisezeit Wien

Weihnachtslichter 2021

Ferien-Displays in Wien sind stilvoll und stilvoll

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen
0
Siehe Unterkünfte in der Nähe

Haftungsausschluss: Aufgrund von COVID-19 Bedenken können viele Ereignisse abgesagt, verschoben oder in limitierte Versionen geändert werden, manchmal sehr kurzfristig. Bitte überprüfen Sie bei den Veranstaltern direkt die neuesten Updates (siehe Abschnitt "Externe Ressourcen"). Die österreichische Bundesregierung hat eine mehrwöchige Abriegelung eingeführt, so dass alle Veranstaltungen bis Anfang Dezember ausgesetzt wurden. Nur auf der Grundlage der geltenden Rechtsvorschriften und des fundierten Sicherheitskonzepts dürfen die Organisatoren mit der Öffnung der Weihnachtsmärkte fortfahren.

Mit seinen gemütlichen traditionellen Weihnachtsmärkten und schönen Bällen ist Wien ein tolles Weihnachtsziel. In der Nacht funkelt die Stadt mit Millionen von LED-Leuchten. Sie werden nicht zu viele Zeichentrickfilme und populäre Kulturfiguren oder mehrere Farben sehen. Wien hält die Displays einfach und elegant. Das Stadtzentrum wird von schimmernden Kaskaden und glühenden Bögen beleuchtet

Licht-Displays entlang der Straßen von Wien

Die riesigen Kristall-Kronleuchter von Graben, bestehend aus 200.000 LED-Leuchten, gehören zu den ikonischsten Wiener Weihnachtslicht-Displays. Vom Graben aus können Sie zum Stephansplatz gehen, um den Dom und die beleuchtete Fassade des Haas Haus zu betrachten. Der Weihnachtsmarkt ist ein guter Ort, um sich mit etwas Glühwein aufzuwärmen.

Vom Stephansplatz aus können Sie entlang der wunderschön dekorierten Kärntnerstraße mit hängenden Leuchtmitteln aus 550.000 LED-Leuchten und ca. 50 km Kristallen spazieren.

Wenn Sie von Stephansdom zur Rotenturmstraße gehen, können Sie Lichtanzeigen mit Farbe sehen – große rote schimmernde Kugeln schmücken die Straße.

Das Licht des Ringes ist ein weiteres sehenswertes Display. Um sich aufzuwärmen, können Sie es auf der Ringbahn tun, vorbei an vielen dekorierten Geschäften, luxuriösen Hotels und Märkten.

Weihnachtsdorf im Schloss Belvedere (20. November–31. Dezember 2020) und Weihnachtsmarkt & Neujahrsmarkt im Schloss Schönbrunn (21. November–26. Dezember 2020); verschoben bis auf weiteres

Die Wiener Wintermärchenwanderung ist nicht komplett ohne Besuch von zwei Schlössern, dem Belvedere und dem Schönbrunn. Ihr Anblick wird dich in Ehrfurcht zurücklassen. Im Belvedere gibt es einen Weihnachtsmarkt, der einen Besuch wert ist. Das Schloss Schönbrunn beherbergt einen großen, üppig dekorierten Weihnachtsbaum.

Wiener Weihnachtswelt am Rathausplatz (13. November–26. Dezember 2020; bis auf weiteres verschoben)

Der berühmteste und größte Ort ist der Rathausplatz, Heimat der Wiener Weihnachtswelt. Die Eisbahn, festliche Dekorationen, Karussell und ein Rentierzug ergänzen die festliche Atmosphäre. Die Rathauslichter wechseln jedes Jahr und bringen neue Stile in die Stadt

Es gibt etwa zwei Dutzend Weihnachtsmärkte in ganz Wien, die alle die festliche Atmosphäre der Stadt. Wählen Sie die eine, die Ihnen am nächsten ist und genießen Sie Urlaubslichter beim Nischen auf heißen Wein oder Punsch