Rove.me unterstützt Ukraine 🇺🇦
Beste Reisezeit Colorado

Gefrorene Wasserfälle

Die wunderschöne Natur Colorados ist besonders im Winter beeindruckend

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Diejenigen, die denken, Wasserfälle sollten im Frühjahr und Sommer besucht werden, müssen Colorados fantastische Winterfälle sehen. Einer der bekanntesten Winter-Spots ist The Fang, ein 50 m hoher Wasserfall in Vail. Dieser Wasserfall ist tatsächlich beliebter im Winter als im Sommer, da viele Menschen genießen es zu klettern. Es ist ziemlich schwierig, aber, und Sie brauchen spezielle Ausrüstung.

Wenn Sie zufällig in der Nähe von Denver sind, können Sie Bridal Veil Falls sehen, auf I-70 an Idaho Springs gelegen. Dies ist ein sehr beliebter Foto-op stop.

Seven Falls heißt "Die größte Meile der Landschaft" in Colorado. Sie werden Pike's Peak, Granit-Säulen von Hercules sehen, und die Seven Falls sind hervorragend im Winter, da es sieben gefrorene Sprünge über den Granit aufweist.

Die Helen Hunt Falls sind im Winter leicht zu erreichen, da sie den Cheyenne Canyon hinunterstürzen und nur eine Meile vom Parkplatz entfernt liegen.

Das Rainbow Falls liegt direkt unter der Manitou Avenue in der Nähe der schönen Stadt Manitou Springs.

Es gibt auch atemberaubende Hanging Lake in der Nähe von Glenwood Springs, die definitiv einen Besuch wert ist. Denken Sie jedoch daran, dass es eine 3-stündige Fahrt von Denver und Wandern zum See könnte ziemlich hart im Schnee.

Schließlich ist es ziemlich erstaunlich, einen Eisvorhang in Box Canyon außerhalb von Ouray zu sehen. Das Eis ähnelt geschmolzenen Kerzen, die von den Felsen hängen. Es gibt auch mehr Unterhaltung im Ouray Ice Park zu überprüfen.

Praktische Infos

Eine Frage stellen