Beste Reisezeit Austin, TX

Halloween 2022

Feiern Sie Halloween an der Sixth Street, im Herzen von Austins Unterhaltungsviertel

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Wenn das Wetter in Austin abkühlt, bedeutet dies die Ankunft von Festivals und Spaß-Saison. Halloween ist eine tolle Zeit, um in dieser historischen Stadt zu sein, insbesondere, weil Sie seine Spukhäuser entdecken können, wie das Bertram Building (Clay Pit) und das Littlefield House an der University of Texas, Austin. Darüber hinaus können Sie Geister des Capitol, der Old Pecan Street oder des Warehouse District während einer der geführten Touren begegnen.

Für mehr extreme Angst, besuchen Sie Scream Hollow, befindet sich in Smithville, außerhalb von Austin. Es hat vier furchterregende Attraktionen: das Mansion of Terror, Lost Pines Asylum, Wicked Darkness, The Maze und das Slaugherhouse 2. Begegnen Sie mysteriöse Adella und andere unheimliche Geister, die in den Hallen lauern.

Für eine familienfreundliche, nicht-so-scary Halloween hat Austin einige Kürbis-Patches, Boo im Zoo und spezielle Kinder Halloween-Show von Austin Symphony Orchestra.

Halloween an der sechsten Straße (31. Oktober 2021)

An Halloween Nacht, Tausende strömen in die Sixth Street, das Herz von Austin's Bar und Club-Szene. Während die Dunkelheit auf die Stadt fällt, seien Sie bereit, große Menschenmengen in den schändlichsten Kostümen zu treffen. Jedes Jahr gibt es immer mehr Partybesucher. Über 100.000 kostümierte Menschen könnten in der schrecklichsten Nacht des Jahres von Bar zu Bar hüpfen!

Dia de los Muertos oder Viva La Vida Fest (30. Oktober 2021)

Dia de los Muertos wird in Austin in großem Maßstab gefeiert! Hauptveranstaltung ist Viva La Vida Fest, organisiert vom Mexic-Arte Museum. Es bietet Austins größte und am längsten laufende Día de los Muertos Parade sowie Partys, Feste und andere Veranstaltungen, die Austins reiches kulturelles Erbe widerspiegeln. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf der großen Prozession. Der Bildungspavillon bietet Kunstaktivitäten, Demonstrationen sowie Handwerks- und Lebensmittelstände. Das Mexic-Arte Museum zeigt auch den jährlichen Tag der Totenausstellung, der typischerweise bis Ende November zu sehen ist.

Praktische Infos

Eine Frage stellen