Beste Reisezeit Kalifornien

Bubblegum Allee

Kunst kann verschiedene Formen haben, und die Bewohner von San Luis Obisco haben eine neue gefunden

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Wenn du diese Gasse durchquerst, fühlst du dich vielleicht schockiert. Was geschah mit diesen Wänden? Ja, sie sind vollständig mit Schaumgummi bedeckt. Nun, wenn Sie eine leicht angewiderte Person sind, nie entlang dieser Gasse gehen und sicher sein, diese Wände nicht zu berühren. Die Bubblegum Alley ist mit einer dicken Schicht aus überbackenem Schaumgummi gefüttert, die an den Wänden festgeklebt ist. Es erstreckt sich für 21 Meter (70 Fuß) mit 4,5 m (15 Fuß) hohen Wänden.

Für einige mag es ein ekelhafter Ort sein, aber für andere ist es ein lokales touristisches Wahrzeichen. Die Bubblegum Alley befindet sich in der Innenstadt von San Luis Obispo. Es gibt mehrere Versionen von wann und wer begann die Idee zuerst. Einige glauben, dass diese Tradition begann als Abschlussklasse Veranstaltung der San Luis Obispo High School, gleich nach dem Zweiten Weltkrieg. Andere sagen, es begann in den späten 1950er Jahren als Rivalität zwischen San Luis Obispo High School und Cal Poly Studenten. Wie auch immer, von 1970er Jahren war Bubblegum Alley bereits erfüllt. Aber einige Bürger beklagten sich wegen der Gasse, da es unhygienisch und widerlich war, so dass die Gasse vollständig gereinigt wurde. Die Wand überlebte nach zwei vollen Reinigungen und existiert noch

Einige Einheimische betrachten die Gasse als eine Form der Kunst. Einige sehen die Formen, Worte, Gesichter und sogar Blumen aus Gummi. Sie können auch die Phrasen sehen, wie "Ich liebe SLO" in verschiedenen Farben und Größen. Die Gedanken sind anders, aber die Gasse ist da und zieht neue Passanten an, um den Wänden zuzuschauen oder sogar ein fehlendes Stück hinzuzufügen. -

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Bubblegum Allee (Karte)