Beste Reisezeit Berlin

Urban Gardening bei Prinzessinnengärten

Können Sie sich Gemüsefelder mitten in einer Großstadt vorstellen? In Berlin finden Sie so einen ruhigen und gemütlichen Ort

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Die Prinzessinengärten wurden im Sommer 2009 am Moritzplatz in Kreuzberg errichtet. Vorher war das Gelände über fünfzig Jahre lang nur ein Ödland gewesen. Die Gruppe "Grüne Nomaden" mit Hilfe anderer Aktivisten, Freunde und Nachbarn räumte die Abfälle weg, baute transportable Bio-Gemüse-Plätze, und später im Jahr geerntet die ersten Früchte ihrer harten Arbeit

Auch Prinzessinnengärten ist zu einem neuen urbanen Raum für das Lernen geworden. Es ist ein Ort, an dem Menschen um des willen experimentieren und mehr über die biologische Lebensmittelproduktion, Biodiversität und den Klimawandel entdecken können. Darüber hinaus können Sie hier mehr über gesunde Ernährung, einen nachhaltigen Lebensstil und eine zukunftsorientierte Stadtplanung erfahren. Wenn Sie einmal eine Tür im Zaun passieren, erhalten Sie an einem ruhigeren Ort, wo der Lärm der Stadt etwas gedämpft wird, und das Tempo verlangsamt sich. In den Gärten, können Sie sehen, Menschen Gartenarbeit in den Pflanzern Grundstücke, zu Fuß zwischen den Pflanzen, oder einfach in der Sonne sitzen und einen Kaffee.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Urban Gardening bei Prinzessinnengärten (Karte)