Beste Reisezeit Seattle

Seattle Hempfest 2021

Wie wäre es mit ein paar Tagen im Dickicht einer hüpfenden Cannabis-Konvokation?

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Seattle Hempfest ist eine jährliche Veranstaltung in Seattle und gilt als die größte jährliche Versammlung auf dem Planeten, die für die Legalisierung von Marihuana. Es wurde 1991 als Washington Hemp Expo gegründet und wurde als erste sogenannte "Humble Colleding of Stoners" vorgestellt, an der damals nur 500 Personen teilnahmen. Es wurde im folgenden Jahr in "Hempfest" umbenannt und hat sich zu einer dreitägigen jährlichen politischen Kundgebung, Kunst- und Handwerksmesse und Konzert mit mehr als 100.000 Besuchern entwickelt. Zu den Sprechern gehörten Nick Licata, ein Stadtratsmitglied von Seattle, Schauspieler, Aktivisten, Reiseschriftsteller usw.

Im Jahr 1992 pflanzten Organisatoren zwei große Snesemillas auf dem Amphitheater im Volunteer Park und nach diesem Jahr hatte der Ruf des Hempfests begonnen, sich durch Sprünge und Grenzen mit über 2.000 "Hempstern" zu entwickeln, die die zweite Veranstaltung genossen. Und als Seattles Grunge-Szene bis zum Zenith begann, gab es Bands, die das Event unterstützten.

Das "Protestival" von Seattle im Allgemeinen ruft eine Welt der darstellenden Künstler, Verfechter, Politiker, Aktivisten und glückliche Teilnehmer an der Uferpromenade von Seattle auf. Stellen Sie sich nur drei Tage Aktivismus, Pro-Cannabis-Vertretung, Musik, Vermischung, Marketing und vieles mehr vor.

Beteiligen Sie sich an den Feierlichkeiten in drei Waterfront Parks in der Innenstadt von Seattle. Dies sind Myrtle Edwards Park, Olympic Sculpture Park & Centennial Park.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Seattle Hempfest (Karte)