Beste Reisezeit Seattle

Kolibris in Seattle

Sie können Annas Kolibris in Seattle das ganze Jahr über beobachten, während andere Arten nur im Sommer

Beste Zeit: Januar – 31. Dezember – 1. Juni – 31. August

Kolibris in Seattle
Kolibris in Seattle
Kolibris in Seattle
Calypte anna

Auch wenn man glaubt, dass Kolibris Fairweather-Besucher sind, kann man sie trotzdem in Seattle, Washington, treffen. In der Tat gibt es vier Kolibriarten, die man in dieser Stadt beobachten kann: Annas Kolibri, rufige Kolibri, Kalliopenkolibri (Rärer) und Schwarzchinenkolibri (Rärer).

Wann sind Kolibris in Seattle?

Annas Kolibri sind die einzige Art, die 365 Tage aus dem Jahr in Seattle bleibt. Aber die beste Zeit, um sie zu sehen, ist im Winter. Rufous Kolibris, Kalliopenkolibris und Schwarzschinnige Kolibris besuchen Seattle im Sommer. Im September ziehen sie für den Winter nach Mexiko und Zentralamerika.

Wie überleben Kolibris in Seattle die Kälte?

Die Sache ist, dass Kolibris ihre Körpertemperatur in der Nacht reduzieren und ihre Energie sparen können. Auch, um die Kälte in Seattle zu überleben, brauchen sie eine Menge Nektar während der Tage, um sie während der Nächte zu halten.

Fütterung von Kolibris im Winter in Seattle

Wenn Sie diesen kleinen Kreaturen helfen wollen, überwintern in Seattle, hier sind ein paar Tipps, um es erfolgreich zu machen. Behalten Sie die Mischung bei 1:4 Verhältnis Zucker zu Wasser. Eine höhere Zuckerkonzentration nützt nicht unbedingt Kolibris, weil sie ihre Leber und Nieren schädigen kann. Auch wärmen Sie Ihren Feeder und versuchen, sein Einfrieren zu verhindern. Das Aufhängen von zwei Feedern statt eines wird eine erstaunliche Lösung sein, da Annas Kolibri nicht gut teilen.

Praktische Infos

Wann besuchen Kolibris Seattle?

Anna-Kolibris sind eine ansässige Art in Seattle und können das ganze Jahr über gesehen werden, aber im Winter sind sie am leichtesten zu erkennen. Andere Arten wie der Rufous-, Calliope- und Schwarzkehlchen-Kolibri besuchen Seattle im Sommer und verlassen im September ihre Überwinterungsgebiete in Mexiko und Zentralamerika. Mehr anzeigen

Was hilft Kolibris dabei, in der Kälte von Seattle zu überleben?

Kolibris können ihre Körpertemperatur senken und ihren Stoffwechsel verlangsamen, um Energie zu sparen. Kolibris benötigen tagsüber genügend Nektar, um sich nachts warm zu halten. Aufgrund ihres hohen Stoffwechsels müssen sie häufig essen. Mehr anzeigen

Wie füttert man Kolibris im Winter in Seattle?

Um Kolibris erfolgreich zu überwintern, mischen Sie Zucker und Wasser im Verhältnis von 1:4, erwärmen Sie den Feeder und verwenden Sie zwei Feeder, da Anna-Kolibris nicht teilen mögen. Eine höhere Konzentration von Zucker kann ihre Leber und Nieren schädigen. Es ist auch hilfreich, den Feeder vor dem Einfrieren zu schützen. Mehr anzeigen

Welche Arten von Futterspendern mögen Kolibris in Seattle?

Anna-Kolibris in Seattle bevorzugen Futterspender mit Röhrchen und Sitzstangen. Um Abwechslung zu bieten oder andere Arten anzuziehen, sollten Sie Futterspender mit unterschiedlichen Größen, Formen und Farben verwenden. Reinigen Sie die Feeder regelmäßig und entfernen Sie jeglichen schwarzen Schimmel, der für Vögel tödlich sein kann. Mehr anzeigen

Welche Blumen locken Kolibris nach Seattle?

Seattle's einheimische Blumen wie die Feuerbohne, das Tränende Herz, das Akeleiblatt und die Salbei sind für Kolibris sehr attraktiv. Das Pflanzen von Blumen, die in verschiedenen Jahreszeiten blühen, stellt eine stetige Versorgung mit Nektar sicher. Immergrüne Sträucher können Kolibris auch vor Seattles kalten Wintern schützen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Kolibris in Seattle (Karte)

Zuletzt aktualisiert: