Rove.me unterstützt Ukraine 🇺🇦
Beste Reisezeit Schweiz

Stairways to Heaven 2023

Seid ihr bereit für das härteste vertikale Rennen in Europa?

Teilen

Zuletzt aktualisiert: durch Olga Valchyshen
reason default image
Alles anschauen

Das bergauf zu laufen ist auch für erfahrene Läufer schwierig. Wie klingt also das Laufen von 4.261 Schritten mit einem 90-prozentigen Gradienten für Sie? Kein Wunder, Treppen zum Himmel gilt als das härteste vertikale Rennen in Europa. Es ist eine echte Herausforderung, die mehr Ausdauer und Ausdauer erfordert, als Ihr durchschnittliches Rennen.

Die Treppe zum Himmel ist ein 0,7-mi (1,2-km) langes Rennen mit einer Höhe von 790 m. Das Rennen beginnt auf der Treppe der Piotta-Ritom Standseilbahn im Alpendorf Piotta. Die Treppe, die als eine der steilsten Europas bekannt ist, folgt der Standseilbahn bis zur Bergstation Piora. Wasser ist nur für Läufer an der Spitze verfügbar.

Nur 100 Lätzchen stehen der Öffentlichkeit zur Verfügung, um am Rennen teilzunehmen, daher ist es wichtig, sich frühzeitig zu registrieren. Die Registrierung für das Rennen, das jeden Mai stattfindet, beginnt in der Regel Ende Januar. Die Öffentlichkeit kann das Rennen von der Straße in Piotta oder von Piora Bergstation beobachten.

Das Rennen findet in 3 km (3 km) von der schönen Stadt Quinto im italienischsprachigen Kanton Tessin statt. Das Dorf Piotta liegt im malerischen Leventinatal, unterhalb der Lepontiner Alpen. Es ist über den Bahnhof Ambrì-Piotta mit der Gotthardbahn zu erreichen.

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Stairways to Heaven (Karte)