Beste Reisezeit Texas

Alligatoren

Verpassen Sie nicht eine Chance, diese schönen und alten riesigen Reptilien zu sehen

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Wenn du nach Texas gekommen bist, um einige Alligatoren zu sehen, wirst du nicht enttäuscht sein. Die beste Zeit, um diese schönen Reptilien zu beobachten ist Frühling und Herbst. Die Alligatoren mögen das gleiche Wetter wie die Menschen, daher sind die Sommer zu heiß für sie und die Winter sind zu kalt. Sie essen normalerweise Fische, Schildkröten, Frösche, Krebse, Vögel und Säugetiere wie Waschbären, Opossums, Armadillos, Kaninchen und sogar manchmal Hirsche. Die Alligatoren neigen dazu, alles zu essen, was sie in der Nähe des Wassers finden können, das aussieht und nach Nahrung riecht. Aber im Winter können sie überhaupt nichts essen. An kalten Tagen verstecken sie sich normalerweise in unterirdischen oder Unterwasserhöhlen, wo sie bleiben, bis es wieder warm wird. Die Alligatoren finden sich meist auf dem Territorium des Südostens von Texas. Einige der besten Orte, um Alligatoren zu sehen sind Brazos Bend State Park, Bay Area Park, Buffalo Bayou, Lake Huston, Caddo Lake, und die Aransas National Wildlife Refuge. 500 Hektar Wasser im Brazos Bend State Park ist die Heimat für etwa 250 Alligatoren. Die größten Seen, wie Elm und 40-Acre Lake, sind die besten Aussichtspunkte. Buffalo Bayou bietet viele Möglichkeiten zum Kanufahren, Kajakfahren, Bootstouren und Alligator-Beobachtung. Der See Houston ist auch ein Zuhause für eine große Anzahl wilder Alligatoren.

Praktische Infos

Eine Frage stellen