Beste Reisezeit Taj Mahal & Agra

Tiger-Safari im Ranthambore-Nationalpark

Verpassen Sie nicht eine Chance, Shere Khan, den König des Dschungels, zu treffen

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Ranthambore National Park ist der beste Ort, um wilde Tiger in Rajasthan zu entdecken. Vor allem ist es einer der schönsten Orte in Indien, um die majestätischen Raubtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu fangen. Tiefe Schluchten, grasige Hänge, zerklüftete Hügel, Schluchten und große Seen machen diesen Park zu einem Fotografen. Alles in allem ist es eine fabelhafte Einstellung, einen Bengalen Tiger zu treffen!

Die Tiger können leicht während des Tages in ihrer täglichen Suche nach Jagd und kümmern sich um ihre Jungen gesichtet werden. Es ist auch die Heimat anderer Wildtiere wie Leoparden, gestreifte Hyänen, Sambarhirsche, Makaken, Schakale, Dschungelkatzen, Karakale, Faultierbären, Fünfen gestreifte Palmenhörnchen, indische Stachelschweine, Igel, Mongoose und mehr als 300 Vogelarten. Deshalb ist dieser Park auch gut für Vogelbeobachtung. Die riesige Fülle an Flora und Fauna macht es zu einem herrlichen Ziel für eine fabelhafte Safari. Der Nationalpark Ranthambore ist vom 1. Oktober bis zum 30. Juni geöffnet. Zu anderen Zeiten schließt es wegen Monsunregen. Es lohnt sich, mindestens einmal im Leben zu sehen!

Der Park liegt im Sawai Madhopur Bezirk im Südosten Rajasthans, etwa 130 km von Jaipur und fast 300 km von Agra. Es lohnt sich, ein oder zwei Tage für einen Ausflug in den Park zu verbringen.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Tiger-Safari im Ranthambore-Nationalpark (Karte)