Beste Reisezeit Spanien

Corrida de toros

Corrida ist die traditionellste, aber auch die umstrittenste der spanischen Fiestas

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Aus alter Zeit stammt der Stierkampf. Während es ein beliebtes Spektakel im alten Rom war, auf der Iberischen Halbinsel, wurden diese Wettbewerbe vollständig von den Mauren aus Nordafrika entwickelt, die Andalusien im Jahre 711 n. Chr. überrannten.

Sie können Stierkampf in ganz Spanien beobachten. Alle großen spanischen Städte haben große Stierkampfareale, aber die spektakulärsten sind die Stierkampfareale in Madrid, Sevilla und Ronda. Sie sollten auch an die beliebte Pamplona Running of the Bulls beim San Fermin Festival erinnert werden.

Im Allgemeinen läuft die Stierkampfsaison für die meisten Teile Spaniens von April bis September. Die ersten Stierkämpfe finden jedoch bereits Ende März und die letzten – Anfang Oktober – statt. Es gibt auch eine Reihe von Stierkampf-Festivals im ganzen Land in und außerhalb der Saison statt. Valencia hält eine berühmte im März und eine weitere in Ciudad de Rodrigo, in der Nähe von Salamanca, begrüßt Festivalbesucher im Februar.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Corrida de toros (Karte)