Beste Reisezeit Indien

Maha Shivaratri 2022

Tauchen Sie ein in Maha Shivaratri – entdecken Sie die Definition der Hindu-Galaxie und ehren Sie Lord Shiva mit den Gläubigen

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen
Siehe Unterkünfte in der Nähe

Die Indianer würden jeden Tag des Jahres feiern, ihnen einfach einen Grund oder einen Zweck geben: Siege, historische Ereignisse, Ernte, etc. Aber es gibt ein großes jährliches Festival, das von einem ganz anderen Kaliber und einer anderen Bedeutung ist.

Maha Shivaratri findet jährlich im Februar–März statt. Während des Festivals essen Anhänger nicht den ganzen Tag und schlafen nicht in der Nacht. Das Ereignis, das auch "Nacht des Herrn Shiva" genannt wird, beinhaltet, einer Gottheit Blumen und Früchte anzubieten, Glocken im Tempel zu läuten und Gott Gebete darzubringen. Aber die wichtigste Tradition ist es, Milch und Blätter dem Lingam zu präsentieren. So huldigen Anhänger Shiva.

Darüber hinaus werden diejenigen, die das Mantra am Tag des Maha Shivaratri rezitieren, frei von allen Sünden sein, und Frauen, die an diesem glücksverheißenden Tag beten, werden einen vollkommenen Ehemann und die eheliche Seligkeit im Allgemeinen erlangen.

Aus Curd, klargestellte Butter, Zucker, Honig und Milch wird angenommen, dass sie Unsterblichkeit symbolisieren, so dass diese fünf Arten von Lebensmitteln auch Shiva angeboten werden.

Die größten Feste von Maha Shivaratri können in Tamil Nadu, im Annamalai Tempel in Tiruvannamalai Bezirk beobachtet werden. Die Besucher können Girivalam'/Giri Pradakshina sehen, eine 14 km lange Prozession rund um den Tempel. Auch wird eine große Öllampe auf dem Hügel durch den Tempel beleuchtet. Shiva-Tempel in Varanasi, Uttar Pradesh und Somnath-Tempel in Prabhas Patan in Saurashtra an der Westküste von Gujarat. Somanath auch genießen Massenwallfahrt auf Maha Shivaratri

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Maha Shivaratri (Karte)