Beste Reisezeit Barbados

Wandern, Barbados

Die Insel ist trotz ihrer geringen Größe mit schönen, am besten zu Fuß entdeckten Stätten vollgestopft.

Beste Zeit: Dezember–Mai

Wandern
Wandern

Barbados ist nur etwa 34 km lang und 23 km breit. Also warum nicht zu Fuß erkunden? Sie können wählen, um Küstenpfade oder ländliche Binnengebiete zu wandern, zu Fuß sanfte Hügel und Grasland, atmen Sie die frische Luft der dichten Regenwälder, oder gehen Sie in den unschlagbaren schroffen Nordosten mit seinen dramatischen Klippen. Dutzende von geführten Wanderungen rund um die Insel werden von den Barbados National Trust und Barbados Wandervereinen organisiert. Die Touren sind kostenlos, aber zögern Sie nicht, Spenden an den National Trust zu machen.

Beste Jahreszeit für Wanderungen in Barbados

Für das beste Wetter, überspringen Sie die Hurrikansaison von Juni bis November. Die andere trockene Hälfte des Jahres, Dezember bis Mai, ist auch besser, da die durchschnittliche Temperatur leicht sinkt. Mindestens den Monat August vermeiden, der übermäßig heiß und feucht ist. Wie auch immer, tropisches Klima bedeutet, dass die Tage das ganze Jahr über ziemlich heiß sind. Die meisten geführten Ausflüge beginnen also entweder um 6 Uhr morgens oder um 15:30 Uhr, wenn die Sonne weniger sengend ist.

Wanderwege in Barbados

Während die besten Strände hauptsächlich an der Westküste der Karibik liegen, finden sich entlang der wilden Ostküste, weiter von touristischen Stätten, die schönsten Wanderwege. Die Entfernungen unterscheiden sich von 8 km bis 32 km. Die meisten Routen sind leicht bewertet, und nur einige sind moderat.

Bathsheba Coastal Walk

Sie können Ihre Wanderabenteuer in Bathsheba beginnen. Nehmen Sie eine südöstliche Richtung nach Bathsheba Coastal Walk, läuft 4 Meilen (7 km) nach Bath. Sie sehen eine verlassene Eisenbahn und faszinierende Meereslandschaften auf dem ganzen Weg. Die Route ist einfach und benötigt etwa 2,5 Stunden, um abzuschließen.

Coast-to-Coast Trail

Wenn Sie dem Meer entfliehen und das Inland erkunden wollen, fahren Sie zum Coast-to-Coast Trail, der nördlich von Bathsheba an der Grenze zwischen den Pfarreien St. Andrew und St. Joseph beginnt und auf der gegenüberliegenden Seite der Insel bei Holetown endet. Diese Route ist 17 km lang und dauert etwas mehr als 5 Stunden.

Nature & Heritage Trail

Wenn Sie lieber an der Westküste bleiben möchten, ist Nature & Heritage Trail, entworfen von Barbados National Trust, Ihre beste Option. Diese gemütliche 3-Stunden-Rundfahrt beginnt außerhalb von St. Peters Kirche in Speightstown. Es bietet einen Panoramablick auf die Karibikküste, die geheimnisvolle Schlucht namens The Whim, Warleight Plantation, das Dover Fort aus dem 18. Jahrhundert und Heywoods Beach. Neben den kulturellen und historischen Stätten, werden Sie wahrscheinlich indigenen Barbados Blackbelly Schafe begegnen.

Mount Hillaby

Wenn Sie sich wie ein bisschen anstrengender Wandern fühlen, entscheiden Sie sich für Mt. Der höchste Punkt von Barbados ist Hillaby (340 m). Der Gipfel, bekannt für seine nebligen Morgenblicke, befindet sich im Nord-zentralen Teil der Insel. Der Gipfel zeigt fesselnde Panoramen des nördlichen und östlichen Barbados. Im Westen sehen Sie eine Reihe von Terrassen hinunter zum Meer.

Turner's Hall Wood

Wir empfehlen Ihnen auch, die Bio-Diversität des Scottish District in Turner's Hall Wood zu erkunden. Die vorkolonialen Barbados müssen diesem tropischen Regenwald mit dichter Vegetation, ungestört und völlig makellos ähnlich ausgesehen haben. Da Sie genug von der grünen Therapie haben, können Sie durch den Barkleys Trail bis an die Ostküste wandern und auch an der Seite des Atlantiks meditieren.

Karte der Wanderwege

Was könnte schließlich beruhigender sein als eine erfrischende Dusche und ein gemütliches Bett nach stundenlangen Spaziergängen? Sie können alle Wandergebiete von Barbados auf der Karte finden und Unterkünfte in der Nähe buchen.

Praktische Infos

Welche Jahreszeit ist die beste für Wanderungen in Barbados?

Von Dezember bis Mai ist die ideale Zeit für Wanderungen in Barbados aufgrund des trockenen Wetters und der kühleren Temperaturen. Die andere Hälfte des Jahres, von Juni bis November, ist aufgrund der Hurrikan-Saison mit möglichen Stürmen gekennzeichnet. August ist der heißeste und feuchteste Monat und erschwert das Wandern zusätzlich. Mehr anzeigen

Welcher Wanderweg gilt als der anspruchsvollste in Barbados?

Mt. Hillaby ist mit 1.115 ft (340 m) der höchste Punkt in Barbados und aufgrund seiner Steilheit der anspruchsvollste Wanderweg. Die malerischen Ausblicke vom Gipfel sind atemberaubend und die anstrengende Wanderung wert. Stellen Sie sicher, genügend Wasser und geeignetes Schuhwerk mitzubringen. Mehr anzeigen

Wo sollte ich meine Wanderabenteuer in Barbados beginnen?

Für Wanderexpeditionen in Barbados ist Bathsheba ein empfohlener Ausgangspunkt. Genießen Sie den Bathsheba Coastal Walk mit malerischen Küstenansichten und einer verlassenen Bahnstrecke. Wenn Sie das Inland erkunden möchten, beginnt der Coast-to-Coast Trail nördlich von Bathsheba und endet in Holetown und bietet großartige Outdoor-Erfahrungen. Mehr anzeigen

Was kann ich auf dem Natur- und Kulturerbe-Weg sehen?

Eine Tour auf dem Natur- und Kulturerbe-Weg an der Westküste von Barbados ist ein ideales Outdoor-Abenteuer. Zu den Sehenswürdigkeiten entlang des Weges gehören die karibische Küste, die Warleight-Plantage, das Fort Dover aus dem 18. Jahrhundert, der Heywoods Beach und The Whim, eine mysteriöse Schlucht. Die Gegend beherbergt auch die einheimischen Barbados Blackbelly-Schafe. Mehr anzeigen

Gibt es eine Wanderkarte für Barbados?

Barbados bietet eine Wanderkarte, die einen Überblick über alle Wandergebiete in der Region bietet. Wanderer können nach langen Wanderungen nahe gelegene Unterkünfte buchen. Es ist unerlässlich, die Karte und die Dienste sachkundiger Führer zu nutzen, um das Risiko zu vermeiden, sich zu verlaufen oder unsichere Wege zu wählen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen
Zuletzt aktualisiert:
Authors: Olha Savych