Beste Reisezeit Korsika

Wandern auf der GR20 oder Grande Radonnee 20 in Korsika 2024

Der anspruchsvollste und schönste Wanderweg in Europa

Beste Zeit: Ende Juni–September

Wandern auf der GR20 oder Grande Radonnee 20
Wandern auf der GR20 oder Grande Radonnee 20
Wandern auf der GR20 oder Grande Radonnee 20
Wandern auf der GR20 oder Grande Radonnee 20
Wandern auf der GR20 oder Grande Radonnee 20

Dieser lange Wanderweg durchquert die ganze Insel Korsika von Norden nach Süden. Die Gesamtstrecke beträgt 180 Kilometer und es dauert 15 Tage zu Fuß. Einige Teile davon können gefährlich sein, insbesondere der Solitude-Kreis, wo Wanderer eine steile Felswand mit Hilfe von Ketten und Kabeln absteigen müssen. Aber es lohnt sich zu tun! Schließlich sprechen wir über einen der spektakulärsten Wanderwege in ganz Europa.

Praktische Infos

Wann ist die ideale Zeit, um den GR20 in Korsika zu wandern?

Die optimale Zeit, um den GR20 in Korsika zu wandern, ist im Sommer von Ende Juni bis September, insbesondere im Juli und August. In dieser Zeit gibt es lange, sonnige Tage, warmes Wetter und geöffnete Refugien für Wanderer. Aufgrund der touristischen Hauptsaison sollten jedoch höhere Preise und Menschenmengen erwartet werden. Mehr anzeigen

Welcher Ort markiert den Start- und Endpunkt des GR20?

Der GR20 beginnt in Calenzana, einem kleinen Dorf im Norden Korsikas, und endet in Conca, einem Dorf im Süden von Korsika, der durch Berge, Täler, Wälder, Flüsse und Gipfel führt. Wanderer können wählen, ob sie in Richtung Norden oder Süden gehen, aber die meisten entscheiden sich für die Süd-Nord-Richtung, um sich langsam durch die herausfordernden Teile zu navigieren. Mehr anzeigen

Wie schwierig ist der "Circle of Solitude", Teil des GR20?

Der "Circle of Solitude", ein Teil der Wanderstrecke GR20, ist aufgrund seiner Höhe, Länge und Steilheit einer der herausforderndsten Abschnitte. Der Pfad ist etwa 150 Meter lang und führt 180 Meter hinab. Kletterer benötigen Kabel, Leitern, Ketten und geeignete Ausrüstung, um sich und ihre Taschen zu sichern. Obwohl dieser Abschnitt schwierig ist, machen die Aussichten, das Gefühl und der Erfolg es zu einem unvergesslichen Trekking-Erlebnis. Mehr anzeigen

Was sind die wichtigen Sehenswürdigkeiten entlang des GR20 in Korsika?

Der GR20 ist bekannt für seine einzigartigen und vielfältigen touristischen Attraktionen in Korsika. Wanderer passieren mehrere schöne Orte wie atemberaubende Bergseen wie Lac de Nino und Lac de Capitellu, historische Hirtenhütten, probieren traditionelle Gerichte wie Wildschweineintopf, entdecken verschiedene Tiere wie Mufflons, Geier, Adler und schöne Dörfer wie Vizzavona, bekannt für seinen Bahnhof und den Wald. Mehr anzeigen

Welche Sicherheitstipps und Ausrüstungsempfehlungen gibt es für das GR20 Trekking in Korsika?

Das Besteigen des GR20-Pfades in Korsika erfordert von Wanderern eine optimale körperliche Fitness, die geeignete Ausrüstung und eine mentale Vorbereitung. Es empfiehlt sich, Rucksäcke, Zelte, Schlafsäcke, Wasserfilter, robuste Wanderschuhe, Stirnlampen, Nahrungsmittel, Wasser und Notfallgeld mitzubringen. Es ist auch wichtig, den täglichen Wetterbericht zu überwachen, Mitwanderer zu respektieren, das Wandern unter extremen Wetterbedingungen zu vermeiden und den Pfad zu erhalten. Im Notfall sollten Wanderer die Nummer 112 anrufen oder die Notfallleuchten an verschiedenen Punkten entlang des Pfades nutzen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Wandern auf der GR20 oder Grande Radonnee 20 (Karte)

Zuletzt aktualisiert: