Beste Reisezeit Kolumbien

Trekking im Cocora-Tal, Kolumbien

Diese erstaunliche Wanderung in Kolumbien ist voll von schöner Flora und Fauna. Hier haben Sie die Chance, den kolumbianischen Nationalbaum zu sehen, einer der größten der Welt – die Wachspalme.

Beste Zeit: Dezember bis Februar Juni bis September

Trekking im Cocora-Tal
Trekking im Cocora-Tal
Trekking im Cocora-Tal
Trekking im Cocora-Tal

Das Cocora Valley (Valle de Cocora), eine berühmte Kaffeeregion in der Nähe von Salento, ist einer der besten und schönsten Orte für Trekking in Kolumbien. Es ist die Heimat der einzigartigen Wachspalmen, die 60 Meter hoch sind die höchste Palme der Welt! Normalerweise mieten Touristen einen öffentlichen Jeep, um von Salento nach Cocora Valley zu kommen oder ein privates Auto zu mieten. Das Cocora Valley ist nicht ganz eine mehrtägige Wanderung, aber Sie können bleiben und campen, um mehr zu erkunden!

Sie können auch zu einer privaten Berghütte klettern — Finca Primavera. Es ist nur ein Ort, wo Sie eine Mahlzeit haben können. Während des Trekkings werden Sie die Schönheit der Natur genießen, entdecken Sie viele schöne Bäume, Wasserfälle, Seen und Flüsse. Die Landschaft von Cocora Valley ist wirklich fantastisch. Dieses Gebiet ist ein Wolkenwald, und es ist ziemlich regnerisch das ganze Jahr über. Die trockenste Jahreszeit ist die beste für Trekking von Dezember bis Februar und von Juni bis September. Auf diese Weise kannst du schlammige Pfade vermeiden.

Praktische Infos

Wann ist die ideale Zeit, um eine Wanderung im Cocora-Tal zu planen?

Die beste Zeit, um eine Wanderung im Cocora-Tal zu planen, ist zwischen Dezember und Februar sowie zwischen Juni und September. Während dieser Perioden sind die Wanderwege trocken, und die Wahrscheinlichkeit von Regen ist minimal. Obwohl das Cocora-Tal ein Wolkenwald ist, kann es das ganze Jahr über regnen, daher ist es wichtig, vor der Abreise Wetterberichte zu überprüfen. Mehr anzeigen

Wie gelange ich am einfachsten vom Salento ins Cocora-Tal?

Das Mieten eines öffentlichen Jeeps vom zentralen Platz in Salento ist der einfachste und häufigste Weg, um ins Cocora-Tal zu gelangen. Die Fahrt, die rund dreißig Minuten dauert und durch die Anden führt, bietet Besuchern atemberaubende Aussichten. Alternativ können Touristen ein privates Auto mieten oder sich bei einer Reisegesellschaft für eine Gruppenreise anmelden. Mehr anzeigen

Ist das Campen während der Trekkingtour im Cocora-Tal erlaubt?

Das Campen während der Trekkingtour im Cocora-Tal ist erlaubt. Es gibt Campingplätze am Start des Tals, wo Touristen entweder ein Zelt mieten oder ihre eigenen mitbringen können. Übernachtungen bieten eine unglaubliche Gelegenheit, sich in die malerische Landschaft des Tals zu vertiefen. Aufgrund des unberechenbaren Wetters sollten Besucher jedoch mit wasserdichten Zelten und Kleidung gut vorbereitet sein. Mehr anzeigen

Welche Aktivitäten können Besucher neben Trekking im Cocora-Tal unternehmen?

Neben Trekking haben Besucher viele andere Aktivitäten im Cocora-Tal zur Auswahl. Sie können reiten und das örtliche Kolibri-Schutzgebiet besuchen, in dem 20 von Kolumbiens 166 Kolibri-Arten leben. Es besteht auch die Möglichkeit, die nahe gelegene Stadt Salento zu besuchen, die für ihre lebendigen Kolonialhäuser, Cafés und traditionelle Architektur bekannt ist. Mehr anzeigen

Wie sollte ich mich auf die Trekkingtour im Cocora-Tal vorbereiten, und was sollte ich tragen?

Bequeme, wasserdichte Kleidung und Wanderschuhe mit gutem Griff sind für die Trekkingtour im Cocora-Tal unerlässlich. Es ist auch ratsam, Sonnencreme, einen Hut und Insektenschutzmittel mitzubringen. Da sich die Wetterbedingungen plötzlich ändern können, wird empfohlen, zusätzliche wasserdichte Kleidung und Ausrüstung einzupacken. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Trekking im Cocora-Tal (Karte)

Zuletzt aktualisiert: