Beste Reisezeit Neuseeland

Berg Ruapehu Kraterklettern, Neuseeland

Sie werden zerklüftete Felshänge, alte Lavaströme, Gletschertäler und den größten Ruapehu Kratersee sehen.

Beste Zeit: Dezember–April

Berg Ruapehu Kraterklettern
Berg Ruapehu Kraterklettern
Berg Ruapehu Kraterklettern

Der Berg Ruapehu Crater Climb ist ein anstrengender und etwas gefährlicher Wanderweg, denn er bedeutet, die zerklüfteten Felsen des aktiven Vulkans Ruapehu hinaufzulaufen, der einer der größten Gipfel Neuseelands außerhalb der Südalpen ist. Die Route ist also nur für die erfahrenen Alpinwanderer geeignet, die die vulkanischen Gefahren erkennen und vermeiden können. Die Wanderung beginnt im Skigebiet Whakapapa. Der Sessellift steigt Wanderer 2.020 Meter über dem Meeresspiegel, mittlerweile bewundern sie die alten Lavaströme unter, die seit 300.000 Jahren von der Eiszeit beeinflusst wurden. Dann wandern sie in Richtung Dome Ridge, von dem aus der größte Kratersee gesehen werden kann. Die beste Jahreszeit für den Krateraufstieg ist Dezember bis April.

Praktische Infos

Wann ist die beste Zeit des Jahres, um den Krater des Mt. Ruapehu in Neuseeland zu besteigen?

Die ideale Zeit zum Besteigen des Mt. Ruapehu-Kraters hängt von den Wetterbedingungen ab. Die Besteigung ist zwischen Dezember und April am besten, wobei Dezember und Januar als die besten Monate gelten. Bevor Sie losfahren, ist es wichtig, den Wetterbericht zu konsultieren, da Temperatur, Niederschlag und Wind zu den wichtigsten Faktoren gehören, die die Kletterbedingungen beeinflussen können. Mehr anzeigen

Wo beginnt die Wanderung zum Mt. Ruapehu-Krater?

Der Ausgangspunkt für die Besteigung des Mt. Ruapehu-Kraters ist das Whakapapa Ski Area, etwa 11 Kilometer vom National Park Village entfernt. Die Wanderung beginnt mit einer Sesselliftfahrt zum Gipfel des 2.020 Meter hohen Skigebiets, von wo aus man einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Route hat. Es ist dann eine lange und anspruchsvolle Wanderung entlang des Dome Ridge und schließlich auf den Gipfel des Mt. Ruapehu-Kraters. Mehr anzeigen

Welche Herausforderungen gibt es bei der Besteigung des Mt. Ruapehu-Kraters in Neuseeland?

Die Besteigung des Mt. Ruapehu-Kraters ist schwierig und erfordert ausreichende Fitness und Vorbereitung. Der Aufstieg auf den Berg ist steil und das felsige Gelände kann unregelmäßig und unsicher sein. Das Wetter kann sich schnell ändern und Wanderer müssen sich auf Wind, Regen und sogar Schnee vorbereiten. Ausbrüche des Vulkans können ebenfalls ein Risiko darstellen, was die Aufmerksamkeit der Wanderer auf potenzielle Gefahren erfordert und die Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen auf dem Berg. Mehr anzeigen

Welche Ausrüstung sollte ich für die Besteigung des Mt. Ruapehu-Kraters mitnehmen?

Wanderer, die den Mt. Ruapehu-Krater besteigen möchten, sollten die richtige Ausrüstung für die Aufgabe bereithalten. Es ist entscheidend, Wanderschuhe mit Knöchelstütze und warme, wasserdichte Kleidung zu haben. Essen und ausreichend Wasser müssen mitgeführt werden, da es unterwegs keine Wasserquelle gibt. Wanderstöcke, Sonnenschutz, ein Erste-Hilfe-Set und ein Unterstand oder Biwaksack können auch für einen Übernachtungsaufenthalt erforderlich sein. Mehr anzeigen

Wo finde ich in Neuseeland erfahrene alpine Wanderführer für die Besteigung des Mt. Ruapehu-Kraters?

Die Beschäftigung eines erfahrenen alpinen Wanderführers ist der beste Weg, um eine sichere und lohnende Besteigung des Mt. Ruapehu-Kraters in Neuseeland zu gewährleisten. Einige der vertrauenswürdigen Unternehmen, die geführte Touren auf den Berg anbieten, sind Adventure Outdoors, Tongariro Crossing Shuttles & Transfers und Adrift Outdoors. Diese Führer bieten Ausrüstung, Lunchpakete und Transport zum Basislager des Berges, wobei Sicherheit priorisiert wird und wesentliche Informationen zu den Risiken und Gefahren der Besteigung bereitgestellt werden. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Berg Ruapehu Kraterklettern (Karte)

Zuletzt aktualisiert: