Beste Reisezeit Tasmanien

+106
Tasmanien

Beste Jahreszeit für einen Besuch in Tasmanien

Eine trockene und warme Zeit von Dezember bis Februar ist die beste Zeit, um Tasmanien zu besuchen. Lassen Sie sich nicht die Touristentruppen und pricier Zimmer lassen Sie im Sommer in Tassie dapples mit verschiedenen Festivals und ist ideal zum Wandern und Tauchen. März–Mai ist eine Saison für Yachten, Weine und frische Pazifische Austern. Wenn Sie bis zu Geld sparen, planen Sie Ihre Reise von Mai bis September. Die Wintermonate sind reich an Trüffeln und Jakobsmuscheln, geben Ihnen einen Einblick in die Aurora Australis und sind schneebedeckt auf höheren Höhen. Von September bis November, als die Menschenmengen verdünnt werden, blühen Tulpen, schmecken Hummer oder bekommen eine Menge von Tasmaniens bemerkenswerten Wombats und Teufeln in Tasmanien.

20 AKTIVITÄTEN ZU ERLEBEN IN TASMANIEN (DEZEMBER 22 - DEZEMBER 31)

Aurora Australis oder Südlichter

Aurora Australis oder Südlichter

Mai–September (ganzjährig) • Natur

Beobachten Sie faszinierende Südlichter beim Blick auf den schönen tasmanischen Himmel

Lavendelsaison

Lavendelsaison

Dezember–Anfang Februar (am besten Mitte Dezember–Mitte Januar) • Natur

Atmen Sie süßen, frischen Lavendel auf einer der größten Lavendelplantagen der Welt ein!

Wombat beobachten

Wombat beobachten

September bis März • Natur

Tasmaniens Wombats könnten Ihre süßeste Erfahrung auf der Insel sein. Du kannst sie an der Kubikpieze zurückverfolgen

Die kleinsten Pinguine der Welt beobachten

Die kleinsten Pinguine der Welt beobachten

Oktober bis April • Natur

Es ist eine lebenslange Erfahrung am Rande der Welt

Tasmanische Strandsaison

Tasmanische Strandsaison

Dezember–Februar • Aktivität

Genießen Sie die Hitze und Ruhe der Tasmanischen Top-Strände

Tasmanischer Teufel

Tasmanischer Teufel

Oktober–Dezember • Natur

Verpassen Sie nicht die Chance, Tasmaniens gefährlichstes und bekanntestes Tier zu treffen – den Teufel.

Nelson fällt am besten

Nelson fällt am besten

November–Mai • Natur

Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Insel von der Spitze des Nelson Falls

Bushwalking

Bushwalking

Dezember–April • Aktivität

Nehmen Sie an der tasmanischen Buschwalking Herausforderung und machen es zu Ihrem Hobby

Robben beobachten

Robben beobachten

September bis Mai • Natur

Beobachten Sie Tasmaniens Pelzrobben in der Wildnis

Erfahrung mit Rafting

Erfahrung mit Rafting

November–März • Aktivität

Nehmen Sie Tasmaniens Rafting-Erlebnis auf und probieren Sie Ihre Hand auf den größten Flusshügeln der Insel

Boxing Day

Boxing Day

26. Dezember • Veranstaltung

Einer der besten Tage zum Einkaufen oder genießen Sie eine Familie BBQ

Scuba Diving

Scuba Diving

November–März • Aktivität

Probieren Sie Tasmaniens Taucherlebnis an den Top-Stränden in ganz Australien

Sydney Hobart Yacht-Rennen

Sydney Hobart Yacht-Rennen

26. Dezember–31. Dezember • Veranstaltung

Eine der am meisten erwarteten Rennen der Welt, die eine lange Geschichte hat und bietet einige spektakuläre Sehenswürdigkeiten!

Bruny Island Neck

Bruny Island Neck

September bis Februar • Natur

Ein wunderschönes Naturschutzgebiet und isthmus verbindet Nord-und Südteile der Bruny Island

Fliegende Enten-Orchidee

Fliegende Enten-Orchidee

September bis Januar • Natur

Eine kleine Blume, die einer fliegenden Ente ähnelt, lockt Insekten in ihre Arme, fesselt und versklavt sie

Sandboard-Saison

Sandboard-Saison

Oktober bis April • Aktivität

Schlagen Sie die Sanddünen an Tasmaniens warmer Westküste

Schokoladenbeschichtete Himbeeren

Schokoladenbeschichtete Himbeeren

Ende Dezember–Mai • Lebensmittel

Aussteigen für tasmanische berühmte Schokolade-beschichtete Himbeeren

Betäubungsmittel (Fudge)

Betäubungsmittel (Fudge)

Weihnachtszeit • Lebensmittel

Eine der süßesten Erfahrungen auf der Insel und die beliebtesten Dessert-Einheimische gerne für Weihnachten servieren

Silvester

Silvester

31. Dezember • Veranstaltung

Tassie-Stil Abschied von 2020

Capsicum (Kapsicum)

Capsicum (Kapsicum)

Dezember–Mai • Lebensmittel

Diese glänzende und hell gefärbte Frucht wird eine gute Ergänzung zu Ihrer Mahlzeit sein

18 AKTIVITÄTEN INNERHALB DES AUSGEWÄHLTEN DATUMSBEREICHS ZU TUN

Dunkles Mofo-Festival

Dunkles Mofo-Festival

aus ausgewählten Datumsbereich16. bis 22. Juni 2021 • Veranstaltung

Die Kraft des Mythos mit der zeitgenössischen Kunst beim Dark Mofo Festival verschmolzen fühlen

Blühende Tulpen

Blühende Tulpen

aus ausgewählten DatumsbereichEnde September–Anfang Oktober • Natur

Fühlen Sie den Duft des Frühlings auf den berühmten Tulpenfeldern Tasmaniens

Pademelon

Pademelon

aus ausgewählten DatumsbereichApril bis Juni • Natur

Tasmaniens besondere kleine und niedliche Kanragoo-Tiere

Edel-Reizker

Edel-Reizker

aus ausgewählten DatumsbereichMärz bis Mai • Lebensmittel

Diese wachsen an Stellen, wo der Boden dicht mit alten Nadeln bedeckt ist, und verstecken sich oft unter ihnen

Echidna

Echidna

aus ausgewählten DatumsbereichJuni bis August • Natur

Beobachten Sie eines der extravagantesten Tiere der Insel in freier Wildbahn

Beobachten Platypus

Beobachten Platypus

aus ausgewählten DatumsbereichSeptember bis November • Natur

Bleiben Sie nachts auf und beobachten Sie Tasmaniens Platypusen

Yacht-Saison

Yacht-Saison

aus ausgewählten DatumsbereichMärz bis Mai • Aktivität

Finden Sie Ihren perfekten Ort für Segeln Erfahrung in Tasmanien

Trüffelsaison

Trüffelsaison

aus ausgewählten DatumsbereichMitte Juni–Juli • Aktivität

Die Suche nach den besten Trüffeln der Welt in Tasmaniens Regenwäldern

Quitte

Quitte

aus ausgewählten DatumsbereichMärz bis Juli • Lebensmittel

Eine der neuesten Früchte des Jahres, die jeden Nachtisch erhellen wird!

Pazifische Austern

Pazifische Austern

aus ausgewählten DatumsbereichApril bis September • Lebensmittel

Häufig als die besten Austern im Südpazifik bezeichnet, sind die Pazifischen Austern al so vorhanden vor allem in Tasmanien

Hummer

Hummer

aus ausgewählten DatumsbereichSeptember bis November • Lebensmittel

Geschmack Tasmaniens kulinarische Köstlichkeiten mit einem reichen lokalen Hummer-Menü

Walbeobachtung in Tasmanien

Walbeobachtung in Tasmanien

aus ausgewählten DatumsbereichMai bis November • Natur

Die jährliche Wanderung bringt Wale in Tasmanien-Gewässer

Die kühle und klimatische Weinsaison

Die kühle und klimatische Weinsaison

aus ausgewählten DatumsbereichApril–Mai • Lebensmittel

Fühlen Sie den Duft von Tasmanien mit seinen reichsten Weinen

Wildfleisch

Wildfleisch

aus ausgewählten DatumsbereichEnde Februar–März • Lebensmittel

Eins der weltweit seltensten und köstlichsten Fleisch, das Sie in der unberührtesten Curner von Australien versuchen können

Spargel

Spargel

aus ausgewählten DatumsbereichSeptember bis November • Lebensmittel

In den meisten raffinierten Gerichten sollte Spargel seinen Geschmack und seine Struktur erhalten: es sollte etwas weich sein, aber nicht zu viel

Vogelbeobachtung

Vogelbeobachtung

aus ausgewählten DatumsbereichApril–Oktober • Natur

Machen Sie sich bereit für Ihr tasmanisches Vogelbeobachtungsabenteuer

Kürbiszeit

Kürbiszeit

aus ausgewählten DatumsbereichMärz bis August • Lebensmittel

1788 wurden Kürbissamen auf der First Fleet nach Australien gebracht.

Jakobsmuschel

Jakobsmuschel

aus ausgewählten DatumsbereichOstern Samstag–Ende Juli • Lebensmittel

Die Delikatesse, die Sie jetzt versuchen müssen, oder es wird zu spät sein! Probieren Sie es in einer Suppe oder einfach roh mit winzigen Stück Salz, um den besten Geschmack möglich zu erhalten

Zuletzt aktualisiert:
Jan.
10.5
Feb.
10.5
März
10.5
Apr.
10.5
Mai
10.5
Juni
10.5
Juli
10.5
Aug.
10.5
Sep.
10.5
Okt.
10.5
Nov.
10.5
Dez.
10.5

Tasmanien Wetter in Januar

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Eins der schönsten Monate Tassy mit mildem Sommerwetter und wenig Regen zu besuchen. Während der kurzen und seltenen heißen Zaubersprüche aus der australischen Wüste erreichten die höchsten Rekorde 37/39°C (99/102°F). Zum Glück, Wind und niedrige Luftfeuchtigkeit machen es sehr erträglich. Das Meer bleibt kalt, mit durchschnittlich 17°C (63°F) in Hobart. Die Menge an Sonnenschein ist nie ausgezeichnet – acht Stunden an der Küste im Durchschnitt. Die Niederschlagung konzentriert sich auf die Westküste und das Inland. Die Central Highlands sind kälter und windiger, mit Nachttemperaturen fallen bis zum Gefrierpunkt manchmal. Also sind dort auch im Sommer Schnee und Frost möglich. Die Nächte im Tiefland sind meist auch kühl und kühlen oft auf 10°C und darunter ab. Vorbereitet für eine Reise nach Tasmanien, verpacken Sie Schichten, um bereit für die Schüttelfroste der Nächte zu sein. Ein Windbreaker und ein Regenschirm sind ebenfalls nützlich. Eine schwere Jacke wird für die Berge notwendig sein.

Tasmanien Wetter in Februar

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Der letzte Monat des Aussie Sommers, fast der gleiche wie Januar im Kontext des Wetters. Februar ist etwas trockener als der Vormonat. Der niedrigste Niederschlag ist in Hobart zu beobachten, bekannt als Australiens zweitgrößte Hauptstadt nach Adelaide. Im Allgemeinen erhält das Westküstengebiet, zusammen mit dem zentralen Inland, die meisten Niederschläge. Hitzewellen mit den Hochs über 37°C (99°F) treten selten auf und dauern nicht lange. Wegen des windigen Wetters und der niedrigen Luftfeuchtigkeit ist es nicht so unbequem, wie es klingen könnte. Das Meer ist kalt wie immer und erreicht im Süden seine durchschnittlichen maximal 17°C (63°F) und im Norden 18°C (64°F). Die Sommernächte sind kalt – die Temperatur sinkt unter 10°C und sinkt bis zum Einfrieren in den Bergen, wo Schnee und Frost möglich sind. Das Gepäck eines Februarbesuchers in Tasmanien hat verschiedene Gegenstände bei warmem und kaltem Wetter.. Bringen Sie einen Windbreaker und Regenschirm sowie eine schwere Jacke für die Berge mit.

Tasmanien Wetter in März

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Das Wetter im Frühherbst ist im Allgemeinen warm und relativ trocken, ähnlich dem der Sommermonate. Jedoch beginnt es sich mit dem Beginn des Herbstes zu verschlechtern. Die durchschnittlichen Temperaturen abkühlen. Der Regen wird an der Westküste, die den Western und auch den Central Highlands ausgesetzt ist, häufiger.. Die Wahrscheinlichkeit von kalten Luftzaubern aus der Antarktis ist höher in den Bergen, wo Frost und Schnee auch im Sommer möglich sind.. Das Meer, das das ganze Jahr über kalt ist, behält seine Temperatur im März. Die Anzahl der Sonnenstunden pro Tag sinkt ein wenig mit einem Durchschnitt von sieben Stunden in Hobart, aber es ist immer noch genug, um die unberührte Natur von Tasmanien genießen. Was wichtig ist, sind auch sommerliche Touristenmassen. Um während Ihres Besuchs warm und gemütlich zu bleiben, packen Sie Langarm, einen Windbrecher, einen Regenmantel und eine isolierte Jacke für die Berge.

Tasmanien Wetter in April

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Mit Beginn des Herbstes wird das Wetter immer kälter, regner und windiger. Im April sinkt auch die Meerestemperatur. Die Westküste erhält mehr Niederschlag als die Ostküste. Der Norden ist etwas wärmer als der Süden. Die Tage werden kürzer, und der Sonnenschein in Hobart sinkt auf durchschnittlich sechs Stunden pro Tag. Die Binnengebiete sind kälter als die Küste. Sie sind von antarktischen Luftmassen betroffen, die gelegentlich Frost und Schnee auf die höchsten Gipfel der Central Highlands bringen.. Die Nächte werden besonders kalt. Auf der Oberseite, Herbst Laub ist herrlich, die Touristen sind weniger, und damit die Preise niedriger. Um Ihren Besuch in Tasmanien gemütlich und bequem, warme und wasserdichte Kleidung, zusammen mit Pullovern und langärmeligen Hemden bringen. Ein isolierter Mantel ist ein Muss, wenn Sie planen, in den Bergen zu wandern.

Tasmanien Wetter in Mai

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Mit dem Herbst in vollem Gange, verschlechtert sich das Wetter nach und nach. Die Niederschläge werden reichlicher, die durchschnittlichen Temperaturen sinken, und der intensive Wind weht häufiger. Im Allgemeinen sind Kälteperioden am meisten in den Binnengebieten und Central Highlands zu spüren, da diese von den Luftmassen des antarktischen Ursprungs betroffen sind.. In der Zwischenzeit ist das Klima entlang der Küste mild mit häufigem Wind und Regen auf westlichen Hängen. Die Tage sind kurz. Hobart erhält nur fünf Sonnenstunden pro Tag. Für viele Betreiber kommt die Wintersaison schon nach Ostern, so dass sie bis zum Frühjahr schließen. Deshalb ist dies nicht der beste Zeitpunkt, um Tasmanien zu besuchen, sondern erträglich, wenn Sie Ihre Kleidung entsprechend packen. Nehmen Sie Langarm, Pullover, eine schwere Jacke, einen Regenschirm und einen bestrahlten Mantel, wenn Sie auf Central Highlands zielen.

Tasmanien Wetter in Juni

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Das Winterwetter in Tasmanien variiert je nach Region: Es ist kühl und regnerisch an der Küste; Frost und Schnee und komplizierte Straßenverhältnisse sind typisch für die Binnen- und Bergregionen; nördlichste Inseln genießen das mildeste Klima. Im Allgemeinen ist diese Saison durch hohe Niederschläge gut verteilt in ganz Tasmanien gekennzeichnet. Das meiste davon erhalten westliche Pisten das ganze Jahr über, einschließlich Winter. Auch an der Küste können die Tiefen an südlichen Breiten ein paar Grad unter den Gefrierpunkt fallen. Zum Beispiel betrug der niedrigste in Strahan gemessene Wert -3 °C (27 °F). Auch Juni ist der Monat mit den kürzesten Tagen des Jahres. Im Durchschnitt hat Hobart nur vier Stunden Sonnenschein. Winterausrüstung ist wichtig, wenn Sie Tasmanien im Juni besuchen. Achten Sie darauf, eine warme Regen-resistente Jacke, einen Hut, einen Schal und Handschuhe mitzubringen. Für die Berge, packen Sie einen schweren Mantel und Schneestiefel.

Tasmanien Wetter in Juli

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Der Winter ist die kälteste und feuchteste Zeit in Tasmanien. Die Jahreszeit variiert je nach Breite und Höhe. Das ozeanische Klima an der Küste führt zu kühlem und regnerischem Wetter, wobei die meisten Regenfälle auf den westlichen Hängen beobachtet werden.. Manchmal können die Temperaturen aufgrund der südlichen Breiten unter das Gefrieren fallen. Die niedrigsten Werte in Strahan waren -3 °C (27 °F). Die hügeligen und bergigen Binnengebiete, die von den Luftmassen der Antarktis betroffen sind, sind besonders kalt mit häufigem Frost und Schneefall.. So kann das Fahren unter solchen Bedingungen kompliziert sein. Die nördlichsten Inseln, darunter King, Deal, Flinders und Cape Barren, zeichnen sich durch das mildeste Klima aus. Der positivste Aspekt des Juli ist der dunkelste Monat Juni ist vergangen, und Tageslicht Stunden begannen zu steigen. Trotz einiger Wetter Nachteile, wird dieser Monat oft von Low-Budget-Reisende gewählt. Achten Sie darauf, angemessen zu packen – ein Regenmantel, eine Daunenjacke, ein Hut, ein Schal, Handschuhe und Schneestiefel sind ein Muss.

Tasmanien Wetter in August

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
August ist ein weiterer Wintermonat in Tasmanien, kalt und nass, aber mit wachsenden Tageslichtstunden und etwas mehr Sonnenschein. Die Wetterbedingungen unterscheiden sich je nach Gebiet. Die Küste zeichnet sich durch kühle Temperaturen und reichlich Regen aus, besonders häufig im Westen.. Die südlichen Breiten sind meist kühler – selbst an der Küste fallen die Temperaturen gelegentlich auf den Gefrierpunkt und unter. Frost und Schnee sind typisch für das Inland und die Berge, was manchmal zu komplizierten Straßenverhältnissen führt.. Die nördlichen Breiten genießen das mildeste Wetter – dies bezieht sich auf die Inseln King, Deal, Cape Barren und Flinders. Um warm und gemütlich in Tasmanien zu bleiben, packen Sie warme Winterausrüstung, einschließlich einer wasserdichten Jacke, einem schweren Mantel für das Hochland, und möglicherweise Schneestiefel. Ein Hut, ein Schal und Handschuhe sind selbstverständlich.

Tasmanien Wetter in September

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Der Beginn des Frühlings hat viel mit August gemein. Anfang September kann man den Schnee noch sehen, vor allem in den Binnengebieten und in höheren Höhen. Das Wetter an der Küste ist kühl und nass. Der Niederschlag ist gut über Tasmanien verteilt, aber die westliche Seite erhält den größten Teil davon. Die nördlichsten Gebiete, die während der Wintermonate mildes Wetter genossen, sind immer noch die wärmsten. Insgesamt werden die Tage länger, und die Sonne kommt häufiger heraus. Jedoch ist instabiles Wetter mit plötzlichen Ausbrüchen von Regenschauern typisch. Gegen Ende des Monats steigen die durchschnittlichen Temperaturen ein wenig. Wenn Sie Tasmanien im September besuchen, stellen Sie sicher, eine regenfeste Jacke und Regenschirm zu packen. Langärmelige Hemden und wärmere Pullover werden auch praktisch sein. Bringen Sie auch eine schwere Jacke mit, wenn Sie in die Berge gehen.

Tasmanien Wetter in Oktober

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Mit dem Beginn des Frühlings sind viele Pflanzen auf der Insel in Blüte. Die durchschnittlichen Höhen und Tiefen steigen, und die Tage werden länger. In Hobart erreicht die tägliche Sonnenmenge ihre maximal acht Stunden. Wegen häufiger Wetterstörungen bleibt dieser Wert bis Februar gleich. Der Regenfall wird überall in Tasmanien beobachtet. Die meisten Niederschläge fallen im westlichen Teil der Insel, von Western betroffen. Darüber hinaus sind das Inland und das Hochland den kalten Luftmassen des antarktischen Ursprungs ausgesetzt. Deshalb können die Breiten über 1.000 m das ganze Jahr über Frost und Schnee bekommen, einschließlich Frühling und sogar Sommer. Wenn Sie in der Mitte des Frühlings gehen, erwarten milderes Wetter, aber Packschichten sowieso, einschließlich Langarm, ein Pullover, ein leichter Mantel, eine regenfeste Jacke oder Regenschirm, und auch eine schwere Jacke für die Berge.

Tasmanien Wetter in November

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Der späte Frühling in Tasmanien ist angenehm warm, mit ausreichend Sonnenschein an der Küste (durchschnittlich acht Stunden pro Tag in Hobart). Westliche Hänge sind kühler und regner als der Rest der Insel aufgrund der Westerlien. Östliche Hänge, im Gegenteil, sind die trockensten. Hobart ist bekannt als die zweit trockenste Aussie Hauptstadt. Auch wenn sich die Niederschlagsmenge im Sommer insgesamt verringert. Die Wetterstörungen mit gelegentlichen Ausbrüchen von Regenschauern sind immer noch möglich, aber weniger wahrscheinlich als zu Beginn des Frühlings. Die Central Highlands sind aufgrund der Luftmassen aus der Antarktis kühler als Küstengebiete. Auf ihrem Weg über den Ozean kommen sie in einer etwas abgeschwächten Form an. Dennoch können sie Frost und Schnee auf den höchsten Höhen sogar im Sommer verursachen. Kommen Sie nach Tasmanien, die für instabiles Wetter vorbereitet sind – bringen Sie Schichten, darunter leichte und schwere Kleidung, einen Regenmantel oder einen Regenschirm. Eine isolierte Jacke könnte benötigt werden, wenn Sie sich entscheiden, die höchsten Gipfel zu besteigen.

Tasmanien Wetter in Dezember

10.5/10 Ergebnis
Ideal
10° durchschnittlich
Durchschnittstemperaturen
10 mm
Niederschlag
6h 24m
Tageslichtdauer
Der erste Sommermonat bringt die wärmsten, längsten und trockensten Tage nach Tasmanien, was besonders für das immer kühlere und windigere Inland und die Berge von Vorteil ist.. Das Meer bleibt jedoch kalt. Die meisten Regenschauer kommen auf westlichen Hängen der Insel aufgrund der Westerlien vor. Normalerweise sind die Lufttemperaturen angenehm warm. Die heißen Luftmassen aus der australischen Wüste können jedoch kurze Hitzewellen verursachen, die besonders in den niedrigen Höhen zu spüren sind.. Die Hitze ist dank Wind und geringer Luftfeuchtigkeit erträglich. Andererseits sind die Höhen des Landes kühlen Luftmassen aus der Antarktis ausgesetzt, weshalb die Nachttemperaturen dort bis zum Gefrierpunkt sinken können.. Selten sind Frost und Schnee auf den höchsten Gipfeln zu sehen. Die Nächte sind auch im Tiefland ziemlich kühl. Auch wenn es die wärmste Jahreszeit des Jahres ist, kommen Sie zu einigen plötzlichen Wetterwechseln und kühlen Nächten, die im Hochland eiskalt werden. Eine regenfeste äußere Schicht, ein Pullover oder eine leichte Jacke und eine schwerere Jacke sollten verpackt werden.