Beste Reisezeit Krakau

Allerheiligen und Allerseelen 2021

Halloween geht es nicht nur um die Kostümpartys – du wirst sehen, dass, wenn du dich entscheidest, dich mit dieser polnischen traditionellen Feier vertraut zu machen

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen
Siehe Unterkünfte in der Nähe

1. und 2. November sind Tage, an denen Krakauer Bürger beten und denen Tribut zollen, die gestorben sind. Katholische Familien pilgern gewöhnlich zu den Friedhöfen, um ihre Verwandten zu besuchen. Wenn die Nacht kommt, beginnen die Friedhöfe mit den warmen Lichtern von Tausenden von Kerzen zu glühen. Die Atmosphäre ist stimmungsvoll und ruhig. Aber es gibt andere Bräuche interessant für die Gäste der Stadt. Die Menschen glauben, dass Seelen ihr Jenseits verlassen und an diesen Tagen zu ihren Familien zurückkehren. Die Kerzen müssen ihnen den Weg in unsere Welt zeigen, und die Seelen, die vergessen sind und kein Licht sehen, werden Unglück bringen. Deshalb kümmern sich die Menschen in Krakau gewöhnlich darum, so viele Kerzen wie möglich anzuzünden. Eine andere Tradition nennt man den türkischen Honig oder Miodek turecki. Diese Süßigkeit wird traditionell in Krakau vor den Toren der Friedhöfe am Allerheiligen Tag verkauft. Türkischer Honig ist der Honigkamm und Teig, der mit Karamell, Kakao oder zerkleinerten Nüssen bedeckt sein kann. In vielen Kulturen der Welt gilt Honig als Nahrung der Götter oder als Substanz aus der Unterwelt. Sie haben die Chance, eine solche Delikatesse in Krakau zu versuchen!

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Allerheiligen und Allerseelen (Karte)