Beste Reisezeit Schottland

Das Brennen des Clavies 2022

Dieses heidnische Festmahl kann aus dem gregorianischen Kalender gelöscht werden, aber nicht aus den Köpfen der Menschen

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Mit der Einführung des Gregorianischen Kalenders wurde der 11. Januar nicht mehr als ein besonderer Festtag anerkannt, doch hartnäckige und ergebene Bewohner des Burghead-Dorfs machten alles so, dass ihre alten Traditionen überlebten. Jedes Jahr führen die Dorfbewohner am 11. Januar ein heidnisches Ritual durch, das als "Burning of the Clavie" bekannt ist.

Wie Nacht setzt ein, ein Holzfass ist gefüllt mit Stangen oder "Klavie" und Teer. Die sogenannte "Clavie Crew", die ausschließlich von Eingeborenen zusammengesetzt wird, befestigt das Fass an einem Pfahl, zündet es an und marschiert es durch die Straßen der Stadt zum alten Altarplatz, wo es zu Asche und Aschen verbrennt, die schließlich gesammelt und nach Hause gebracht werden, um das erste Feuer im neuen Jahr anzuzünden. Außerdem werden die Überreste zu den ehemaligen Bewohnern von Burghead geschickt, die aus irgendeinem Grund gezwungen waren, aus dem Dorf auszuziehen. Auch wenn es Fremden nicht erlaubt ist, an der Prozession teilzunehmen, werden die Zuschauer immer willkommen geheißen.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Das Brennen des Clavies (Karte)