Rove.me unterstützt Ukraine 🇺🇦
Beste Reisezeit Schottland

Kelpies

Die größte Pferdeskulptur der Welt

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Kelpies ist eine beeindruckende, 30 Meter hohe Pferdekopfskulptur im Helix Park zwischen den Städten Falkirk und Grangemouth in Schottland. Im April 2014 eröffnet, zollt das Denkmal Schottlands Folklore und pferdebetriebenes Industrieerbe. Kelpie, das aus dem gälischen Wort "Cailpeach" stammt, ist eine mystische Kreatur, die oft in Form eines Pferdes erscheint und Flüsse und Seen heimsucht.

Die magischen Kelpies, die etwa 300 Tonnen wiegen, wurden von Andy Scott, einem schottischen figurativen Bildhauer, geschaffen, der auch für seine Werke in Glasgow Harbour und in Cumbernauld bekannt ist. Die Kelpies, die nach berühmten schottischen Clydesdale Pferden modelliert wurden, sind zu einem Symbol für Falkirk geworden und ziehen Touristenmassen an.

Das Kelpies Denkmal im Helix Park ist kostenlos und ganzjährig geöffnet. Die Besucher können sogar auf eine Tour in einer Kelpie Skulptur gehen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sie gebaut wurde. Das Gebiet Falkirk verfügt auch über 300 mi (500 km) Wanderwege zum Wandern und Radfahren. Helix beherbergt auch einen Abenteuer-Spielpark, mit Spritzwasserspiel-Brunnen und verschiedene Aktivitäten im Sommer zur Verfügung.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Kelpies (Karte)