Beste Reisezeit Kalifornien

See-Elefanten

Diese Robben mit Elefanten Nasen durchstreifen das Meer auf der Suche nach Nahrung, und gehen an Land, um zu züchten und moll

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Dieses Meereswesen erhielt seinen seltsamen Namen aufgrund der Nasenform des Männchens, die einem geclippten Elefantenstamm ähnelt. Sie alle verbringen wenig Zeit an Land und ernähren sich hauptsächlich in den ozeanischen Gewässern. Die Robben kommen nur während der Brutzeit ans Land, die von Dezember bis März dauert.

Ein weiterer Grund zum Austrocknen ist die schmelzende Jahreszeit, die zwischen April und Mai gipfelt. Die besten Aussichtspunkte für Robben sind Südkalifornien und Mexiko, wo bis zu 150.000 Elefantenrobben pro Saison stattfinden.

Während der Paarungszeit kämpfen die Stiere um das Recht, ein Meister des Strandes zu sein, so dass Sie einige männliche Elefantenrobbenkämpfe miterleben können.

Der Año Nuevo State Park ist der zugänglichste Ort, um die Nördlichen Elefantenrobben zu sehen. Geführte Touren erlauben den Besuchern einen Einblick in diese riesigen wilden Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum während der Paarungszeit von Mitte Dezember bis März.

Sie können auch die Elefantenrobben in einem Rookery in der Nähe von Piedras Blancas Light Station in San Simeon sehen. Über 7.000 Personen leben dort. Die männlichen Elefantenrobben können bis zu 4 Meter lang werden und wiegen etwa 2.300 kg. Die Robben haben einen vorhersagbaren Zeitplan für die Zucht, das Schmelzen und die Geburt. Sie verlassen die Rookery im März, kehren aber zwischen April und August zu moll zurück. November bringt reife Männchen zurück, die miteinander kämpfen, um die Dominanz für die Brutzeit zu erreichen. Nach einzigartigen Paarungsritualen, jedes Jahr im Winter, zwischen Mitte Dezember und Mitte Februar, werden Tausende von Welpen geboren.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von See-Elefanten (Karte)