Beste Reisezeit Oklahoma

Wichita Mountains, Oklahoma

Das Zuhause des amerikanischen Bisons, des Weißschwanzhirsches und des Rocky Mountain Wapitis

Beste Zeit: Frühling | Herbst (ganzjährig)

Wichita Mountains
Wichita Mountains
Wichita Mountains
Wichita Mountains

Das ist eine typische Landschaft der Wichita Mountains im Südwesten Oklahomas. Es ist das beste Ziel des Staates zum Wandern, Mountainbiken, Rappeln, Klettern, Camping und Angeln. Granitgesteine aus dem Wichita-Gebirge sind über 500 Millionen Jahre alt, was es zu einem interessanten Standort für Geologen und andere Wissenschaftler macht. Zur Tierbeobachtung besuchen Sie die Wichita Mountains Wildlife Refuge, in der Nähe von Cache, Medicine Park, Indiahoma und Lawton, Oklahoma (ca. 100 Meilen von Oklahoma City). Ein riesiges Naturschutzgebiet ist ein beliebter Ort für Fotografen aufgrund der Fülle von Texas Longhorn Rinder, Elch, Prärie Hunde und Hirsche. Fahren Sie durch die malerische Autobahn durch den Park, um seine Bewohner zu sehen.

Die bekanntesten Wandergebiete der Wichita-Berge sind das Forty-Foot Hole – eine einzigartige Felsformation, der Lost Lake mit seinen Wasserfällen, der Narrows Canyon, die Heilige Stadt der Wichitas, der Quanah Parker Lake & Dam, der Jed Johnson-See und der Lawtonka-See. Die Wanderer können den Mount Scott, 751 m, den zweithöchsten Gipfel der Wichita Mountains Wildlife Refuge, besuchen. Es gibt auch viele Ranches und Steinbruch Operationen, Freizeit-Häuser und Campingplätze. Die beste Zeit, Wichita Mountains zu besuchen, ist Frühling und Herbst, wenn es nicht zu kalt oder zu heiß ist.

Der größte Campingplatz ist der Doris-Campingplatz mit 47 Zeltplätzen, 23 Wohnmobilstellplätzen und 20 Stellplätzen auf einem Wanderweg. Es gibt auch Backcountry-Camping in der Charon-Garten-Wildness-Bereich. Der Park ist auch die Heimat von mehreren beliebten Angelseen.

Praktische Infos

Welche Tierwelt werde ich im Wichita Mountains Wildlife Refuge sehen?

Das Wichita Mountains Wildlife Refuge ist berühmt für seine Flora und Fauna, wie Amerikanische Bisons, Weißwedelhirsche, Rocky-Mountain-Elche, Texas-Longhorn-Rinder und Präriehunde sowie weitere Arten. Der Rückzugsort ist für Vogelbeobachtungen anerkannt, da es über 240 Vogelarten im Tierparadies gibt. Besucher können den Park durch Wandern oder eine landschaftliche Fahrt erkunden, um die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Es ist jedoch wichtig, Sicherheitsrichtlinien zu befolgen und einen sicheren Abstand zur Tierwelt einzuhalten. Mehr anzeigen

Wann ist die beste Jahreszeit, um Wichita Mountains, Oklahoma zu besuchen?

Die Wichita Mountains sind ganzjährig geöffnet, aber die idealen Zeiten, um sie zu besuchen, sind Frühling und Herbst. Diese Jahreszeiten bieten milde Temperaturen und eine aktive Tierwelt. Der Sommer in Oklahoma kann mit Temperaturen über 90°F heiß und feucht sein, während der Winter kalt mit potenziell vereisten Wanderwegen sein kann. Außerdem sind Frühling und Herbst perfekt, um wilde Blumen zu betrachten und die sich verändernden Farben der Bäume zu bewundern. Mehr anzeigen

Wo ist der beste Campingplatz in den Wichita Mountains?

Der Doris Campground ist der größte Campingplatz für Zelt- und Wohnmobilcamping, den die Wichita Mountains zu bieten haben. Mit 23 Wohnmobilplätzen, 47 Zeltplätzen und 20 platzseitigen Campingplätzen haben Besucher eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl. Darüber hinaus bietet das Charon's Garden Wilderness Area Optionen für Camping im Hinterland. An beiden Campingplätzen können Besucher wandern, Wildtiere beobachten und angeln. Picknicktische, Badezimmer und fließendes Wasser sind im Doris Campground vorhanden. Besucher sollten Vorsicht walten lassen und Lebensmittel sicher aufbewahren, um das Anlocken von Wildtieren zu vermeiden. Mehr anzeigen

Welche Wanderstrecke in den Wichita Mountains ist die einzigartigste?

Forty-Foot Hole ist einer der berühmten Wanderorte, der für seine außergewöhnlichen Eigenschaften in den Wichita Mountains anerkannt ist. Das natürliche Schwimmloch hat Granitklippen und Felsen um sich herum. Nach 2,5 Meilen auf dem Charon's Garden Trail können Besucher in den Pool tauchen und sich neben verschiedener Flora und Fauna entspannen. The Narrows Canyon, Lost Lake mit seinen Wasserfällen, Quanah Parker Lake & Dam, Holy City of the Wichitas, Lake Jed Johnson und Lake Lawtonka sind andere beliebte Wanderorte, die für atemberaubende Aussichten und abwechslungsreiches Gelände bekannt sind. Mehr anzeigen

Gibt es Einschränkungen beim Angeln in den Seen der Wichita Mountains?

Das Angeln in den Wichita Mountains unterliegt Regeln, die Besucher einhalten müssen. Während einige Seen nur mit gültiger Angel-Lizenz des Bundesstaates Oklahoma beangelt werden dürfen, gestatten andere nur Catch-and-Release-Angeln. Jeder See hat unterschiedliche Fanglimits und Größenanforderungen, die Besucher beachten müssen. Angler können Angelgenehmigungen und Lizenzen entweder bei lokalen Anbietern oder online kaufen. Die Besucher sollten lokale Angelregeln überprüfen, bevor sie ihre Angeltour beginnen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen
Zuletzt aktualisiert: