Beste Reisezeit Alaska

Walbeobachtung

Die Wale sind die größten Säugetiere der Welt. Sie zu sehen ist ein wirklich unvergessliches Erlebnis!

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Whale Watching in Alaska ist etwas Besonderes, da man hier in den warmen Monaten verschiedene Walarten finden kann. Bewohnen alle Buckelwale, Grauwale, Minkewale und Orcawale die Gewässer rund um den Staat. Die beste Zeit, um diese majestätischen Meeressäugetiere zu sehen ist von Juni bis August. Aber es gibt eine andere Zeit, in der die Menschen etwas noch interessanteres beobachten können. Von April bis Mai, können Sie Zeuge der großen Grauwal Migration durch Alaska-Gewässer. Sie gehen auf der Suche nach Nahrung in den Norden zum Arktischen Ozean, und sie zu beobachten ist ein spektakuläres Erlebnis.

Die besten Plätze für Walbeobachtung

Es gibt viele organisierte Touren von Ketchikan, Sitka, Kodiak oder Seward. Je nachdem, wo Sie planen, zu besuchen und wann, bieten diese Gebiete von Alaska Ihnen große Möglichkeiten, einen Wal zu entdecken. Verpacken Sie Ihr Fernglas, schnallen Sie sich Ihre Meeresbeine und finden Sie Ihr Ticket, um in den Gewässern rund um die westlichste Landmasse der Vereinigten Staaten zu reiten.

Walbeobachtungstouren

Das Wasser um die Südküste Alaskas, das sich von der Aleutian Island-Kette östlich bis zur Hecate Strait erstreckt, ist als Golf von Alaska bekannt und ist der nördliche Endpunkt für die Migration mehrerer Walarten. Diese Wasser sind kalt, reich und wimmeln vom Leben. Bevor die Menschheit diesen Teil der Welt vor Jahrtausenden zu Hause nannte, haben wandernde Wale diese Gewässer benutzt, um sich zu ernähren.

Ketchikan

Wenn Ihr gebunden für Ketchikan, werden Sie keine Schwierigkeiten haben, eine der vielen Walbeobachtung Kreuzfahrtunternehmen zu finden. Wir empfehlen Ketchikan Outdoors. Im Gegensatz zu vielen der größeren Walbeobachtungsunternehmen bietet diese familienfreundliche Bootstour bis zu sechs Personen pro Tour und ist ideal für Familien, die einen preiswerten Blick auf die Küste suchen! Die Harborview Tour dauert in der Regel etwa 1 Stunde und kostet $75 pro Erwachsener. Erwarten Sie, Buckelwale und Orcawale zu sehen, sowie die unzähligen begleitenden Wildtiere wie Lachs, Robben, Seeadler und vielleicht sogar ein Schweinswal.

Sitka

Sitka Sound Tours bietet 2 bis 3 Stunden Bootstouren durch Regenwald, Meeresmarine und Seetang Wald Habitate für einen Preis von $135 pro Passagier. Kinder unter 2 Jahren fahren kostenlos! Das Unternehmen ist spezialisiert auf Buckelwal-Sichtungen, aber bereit sein, Hafenrobben, Stellar Seelöwen, Seeotter, Braunbären und den majestätischen Glatzadler zu sehen.

Kodiak

Nach Alaskan Standards ist Kodiak Island einer der wichtigsten Orte für Walbeobachtung. Viele Charterboote, die Walbeobachtungstouren anbieten, finden Sie in den Häfen hier, also rufen Sie voraus und finden Sie die besten. Für eine pädagogische Nebenanfrage, überprüfen Sie die Fülle von Informationen auf dem Display im Kodiak Wildlife Refuge Visitor's Center. Hier finden Sie das Skelett eines 37-Fuß-Grauwals, das im Jahr 2000 an einem nahe gelegenen Strand gefunden wurde. Die Möglichkeit, diesen Anblick, sowie die anderen Displays in ihrer Ausstellungshalle zu nehmen, wird wertvolle Perspektive auf Ihre Wal- und Wildtier-Expedition in der Umgebung bringen.

Seward

Von allen Walkreuzfahrten in Seward empfehlen wir Ihnen, sich Northern Latitude Adventures anzusehen. Dies ist ein anderes Unternehmen, das kleine Gruppe (6 Personen max) Wal Touren in einer Vielzahl von Touren Optionen bietet. Exkursionen reichen von 3 bis 9 Stunden und können zwischen $145 und $375 pro Passagier kosten. Ihre Ultimate Whale Watch Tour ist von Mitte Mai bis Ende Juli erhältlich.

Walbeobachtungssaison

Viele der Wale, die im Golf von Alaska gefunden wurden, sind wandernd. Sie bewegen sich von ihrem südlichen Kalkgebiet in flachen, warmen und sicheren Gewässern näher an den Äquator (wie das Cortezmeer auf der mexikanischen Halbinsel Baja oder Hawaii zu den reichen, tiefen Gewässern der Beringsee und des Golfs von Alaska, wo Nordamerika und Asien aufeinandertreffen). Im Falle des Grauwals schwimmen sie hinunter in das warme, flache und sichere Wasser des Cortezmeeres. Die Buckelwale kalben in einigen ausgewählten Lagunen rund um Maui, Lanai und Molokai. Der Sommer ist die beste Zeit, um Wale in Alaska zu sehen. Obwohl die Möglichkeit, einen Blick auf diese Meeresriesen zu erhaschen, im Frühjahr und Herbst besteht, empfehlen wir es nicht, da das Klima schnell frostig wird, ohne die Sonne, um die Dinge aufzuwärmen.

Orcawale

(Orcinus orca), einfach als Orcawal bekannt, sind häufige Besucher der Gegend, wenn Lachs ihren Sommerlauf durchführen. Sie benutzen das reiche Wasser hier zum Füttern. Diese Wale reisen in Familiengruppen oder Hülsen von 4 bis 7 und sind sicher, Ihren Atem zu nehmen.

Grauwal

Die Grauwale (Eschrichtius robustus) reisen auf einigen der längsten Wanderrouten eines Säugetiers! Mit über 10.000 km (16.093 km) pro Jahr fahren sie von Alaska nach Mexiko und wieder zurück. Eine solche unglaubliche Leistung erfordert viel Energie und Nahrung, die Wale in den üppigen Gewässern rund um Alaskas Südküste finden. Grauwale sind eine Art Baleen, was bedeutet, dass sie Nahrung durch borstige Wuchse in ihrem Mund filtern. Diese Wale wachsen bis zu 15 Meter lang und können bis zu 40 Tonnen wiegen!

Buckelwale

Einer der bekanntesten und verbreitetsten Wale ist der Buckel (Megaptera novaeangliae). Sie ist als eines der größten Säugetiere der Erde bekannt und wurde einst bis zum Aussterben gejagt. Durch rechtliche Schutzmaßnahmen und Erhaltungsbemühungen ist diese Art aus der Nähe zurückgekommen, um weiterhin aus der Ferne betrachtet und geschätzt zu werden. Humpbacks sind bekannt für ihre melodiösen Anrufe, die man Meilen lang hören kann.

Minkewal

(Balaenoptera acutorostrata), auch als kleine Wale bekannt, kann auf mehr als 9 m Länge wachsen und über sieben Tonnen wiegen. Diese schwarzen und weißen Wale haben lange Rückenflossen und Grate um ihren Rücken in der Nähe ihrer Schwänze. Wegen ihrer Ernährungsgewohnheiten und ihrer schüchternen Natur werden diese Tiere nicht oft gesehen und sind auch nicht viel über ihre Migrationsgewohnheiten bekannt. Versuchen Sie Ihr Glück auf einer Kreuzfahrt, und vielleicht lernen Sie ein oder zwei Dinge über den kleinsten Ballenwal in nordamerikanischen Gewässern.

Tipps für die Walbeobachtung

Während auf dem Wasser, erwarten mehr Wind und Schüttelfrost als an Land. Wasser kann auch UV-Licht reflektieren, die Erhöhung Ihrer Chancen auf Sonnenbrand. Wenn Sie unter Bewegungskrankheit leiden, erhalten Sie over-the-counter Medikamente zur Verfügung, damit dies einige auf der Hand haben.

Was zu tragen ist

Kleid in Schichten, wenn möglich. Es ist einfach, Kleidung auszuziehen, wenn du zu heiß wirst. Berücksichtigen Sie das Tragen langer Hosen, einen Hut, geschlossene Schuhe und möglicherweise Sonnenschutz, um Ihre Exposition gegenüber UV-Strahlen zu reduzieren. Eine wasserdichte Jacke ist immer eine gute Idee. Einige der Touren, die Ihnen zur Verfügung stehen, werden geschützte Standorte auf dem Boot haben, die Sie im Falle von Regen verwenden können, aber für alles vorbereitet zu sein, wird Ihnen helfen, eine tolle Zeit auf dem Wasser zu haben.

Was zu bringen ist

Ein paar Snacks und ein Getränk mit Ihnen auf Tour ist nie eine schlechte Idee. Schließlich, um einen besseren Blick auf die Tierwelt, die Sie begegnen können, bringen Ferngläser oder eine Telescoping-Kamera. Diese zur Hand zu haben könnte dir helfen, jede Walart zu identifizieren, die dir begegnet.

Praktische Infos

When can I see whales in Alaska?

Although whales being showing up in the northern waters of Alaska in April, the highest concentration can be viewed in the summer.

What kind of whales are in Alaska?

Humpback, orca, fin, and gray whales are the most commonly sighted species.

Are there sharks in Alaska?

The chances of seeing a shark off the coastal waters of Alaska are slim, but several species of shark are known to occupy the Gulf of Alaska.

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Walbeobachtung (Karte)