Beste Reisezeit Brüssel

Königliche Gewächshäuser von Laeken, Brüssel

Der private Garten des Königs empfängt Besucher nur für drei Wochen

Beste Zeit: Mitte April bis Anfang Mai 2023 (nicht bestätigt)

Königliche Gewächshäuser von Laeken
Königliche Gewächshäuser von Laeken
Königliche Gewächshäuser von Laeken
Königliche Gewächshäuser von Laeken
Königliche Gewächshäuser von Laeken
Königliche Gewächshäuser von Laeken
Königliche Gewächshäuser von Laeken
Königliche Gewächshäuser von Laeken

Einmal im Jahr, wenn die Mehrheit der Pflanzen in Blüte sind, öffnen der königliche Garten und Gewächshäuser ihre Türen für die Öffentlichkeit. Jeder kann an der Burg von Laeken vorbeifahren, eine Eintrittsgebühr von 2,5 € bezahlen und einen Tag lang umherwandern. Das Schloss ist die offizielle Residenz des Königs und der königlichen Familie, und der Garten ist keine Touristenattraktion. So, abgesehen von drei Wochen im Frühjahr, ist es geschlossen und nur ausländische Beamte und ausgewählte Gäste können besuchen.

Da die Royal Greenhouses nur 5 km von Brüssel entfernt sind, ist es leicht dorthin zu gelangen. Über 2,5 Hektar des Gartens enthält eine Sammlung von seltenen Blumen und Pflanzen. Zu den wertvollen Exponaten gehören Pflanzen aus Afrika, Palmen, Rosen, Azaleen, Geranien, Fuchsien und die Orange Baumsammlung. Die Gewächshäuser bieten auch Schutz für die älteste und größte Sammlung von Kamelien der Welt – 305 Arten wachsen in Laeken.

Einige Pflanzen wachsen im Freien im Garten, während andere spezielle Behandlung erfordern und in tropischen, subtropischen und kalten Gewächshäusern gehalten werden. Aber es sind nicht nur die Pflanzen, die Aufmerksamkeit wert sind – die Gewächshäuser selbst sind beeindruckende Beispiele der Architektur. Der Wintergarten zum Beispiel ist einen Besuch wert.

Die monumentalen kuppelförmigen Gebäude aus Eisen und Glas und die Glasgalerien stammen aus dem späten 19. Jahrhundert. Alphonse Balat, ein berühmter belgischer Architekt, entwarf die Gewächshäuser für König Leopold II. Auch wenn über hundert Jahre vergangen sind, gehören einige der Pflanzen noch zur ursprünglichen Sammlung von Leopold II.

Praktische Infos

Welcher Zeitrahmen besteht für den Besuch der Königlichen Gewächshäuser von Laeken, wenn sie geöffnet sind?

Die Königlichen Gewächshäuser von Laeken heißen Besucher für einen begrenzten Zeitraum willkommen, wenn die meisten Pflanzen in voller Blüte stehen - von Mitte April bis Anfang Mai. In dieser Zeit haben Touristen in der belgischen Hauptstadt die perfekte Gelegenheit, die Gewächshäuser zu besichtigen und seltene und exotische Arten aus aller Welt zu bewundern. Mehr anzeigen

In welcher belgischen Stadt befinden sich die Königlichen Gewächshäuser von Laeken?

Die Königlichen Gewächshäuser von Laeken befinden sich in Brüssel, nur 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Sie sind Teil des Schlosses Laeken, das offizielle Residenz der belgischen Königsfamilie. Verschiedene Transportmittel wie die U-Bahn, Busse oder eine entspannte Fahrt mit der Straßenbahn ermöglichen den Besuchern eine unvergleichliche Anreise zum Ort. Mehr anzeigen

Welche Pflanzenarten besitzen die Königlichen Gewächshäuser von Laeken, die anderswo nicht zu finden sind?

Seltene Pflanzenarten wie Kamelien, Palmen, Rosen, Azaleen, Geranien und Fuchsien sind alle ein Teil der Königlichen Gewächshäuser von Laeken. Abgesehen von diesen Arten sind auch die üppig grünen Orangenbaum-Sammlungen ein Blickfang. Mit 305 Sorten von Kamelien, die gezeigt werden, können die Gewächshäuser die weltweit ältesten und größten Sammlungen dieser Art präsentieren. Mehr anzeigen

Werden Besuchern Zugang zum Schloss Laeken gewährt, um Mitgliedern der belgischen Königsfamilie zu begegnen?

Der Zugang zum Schloss Laeken für die Öffentlichkeit ist strengstens untersagt. Es bleibt die offizielle Residenz der Mitglieder der belgischen Königsfamilie. Die Eröffnung der Saisonblüte ist jedoch eine ausgezeichnete Gelegenheit für Touristen, gegen eine Gebühr von 2,5 Euro, die Gärten und das Gewächshaus zu bestimmten Zeiten während der drei Wochen besichtigen zu können. Mehr anzeigen

Wer war für das Design der Königlichen Gewächshäuser von Laeken verantwortlich und welche Geschichte gibt es dahinter?

Ende des 19. Jahrhunderts entwarf Alphonse Balat, ein prominenter belgischer Architekt, die Königlichen Gewächshäuser von Laeken. Die ikonischen kathedralförmigen Konstruktionen aus Metall und Glas, die Besucher heute sehen können, wurden von König Leopold II. in Auftrag gegeben. Die Besucher können einige der ursprünglichen Pflanzen von König Leopold II. sehen, die immer noch im Garten wachsen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Königliche Gewächshäuser von Laeken (Karte)

Zuletzt aktualisiert: durch Dari Vasiljeva