Beste Reisezeit Rarotonga & Cookinseln

Whale Watching (Walbeobachtung) in Rarotonga & Cookinseln 2024

Diese erstaunlichen Ozeanriesen kommen wirklich nah an die Küste, um in der Nähe der Riffe zu spielen. Das ist der Wal der Cook-Inseln, der Magie beobachtet!

Beste Zeit: Juli–Oktober

Whale Watching (Walbeobachtung)
Whale Watching (Walbeobachtung)

Whale Watching ist etwas erinnern für den Rest Ihres Lebens. Und das Beste an Walbeobachtung auf den Cook-Inseln ist, dass Sie diese majestätischen Kreaturen überall beobachten können, egal auf welcher Insel Sie sind. Während der Migrationszeit, von Juli bis Oktober, reisen sie durch die Cookinseln zu den wärmeren Gewässern des Südpazifiks, um sich zu paaren, auszuruhen und ihre Kälber zur Welt zu bringen. Die Buckelwale kommen so nahe, dass es sogar eine Chance gibt, sie von der Küste aus zu sehen

Einige der besten Orte, um Wale auf der Insel Rarotonga zu beobachten, sind das Gebiet Black Rock und die südöstliche Seite der Insel und die Nordküste. Andere Orte, an denen Sie diese erstaunlichen Riesen leicht treffen können, sind die Inseln im Süden wie Mitiaro, Mauke, Mangaia und die Kalkfelsen der Insel Atiu. Die Hoheitsgewässer der Cook-Inseln sind ein echtes Walschutzgebiet. Du kannst Buckelwale beim Spielen, Flippen und Springen beobachten. Wer nicht nur beobachten will, sondern auch etwas Neues über Wale erfahren möchte, sollte das Walbildungszentrum in Avarua besuchen. Hier werden Sie eine erstaunliche Welt von Walen und Delfinen entdecken. Lectures, Präsentationen, Videos, visuelle Displays, Fotos und pädagogische Aktivitäten vermitteln Ihnen neues Wissen und Bewusstsein für diese majestätischen Tiere

Praktische Infos

Wann ist die beste Zeit, um Wale in Rarotonga & Cook Islands zu sehen?

Buckelwale werden während ihrer Wanderung durch die Gewässer der Cook Islands zwischen Juli und Oktober bei der Paarung, Ruhe und Geburt ihrer Kälber beobachtet, wodurch sich die besten Monate ergeben. Dies sind die Zeiten, in denen das Walbeobachten am erfolgreichsten ist. Mehr anzeigen

Wo sind die besten Orte, um Wale auf der Insel Rarotonga zu beobachten?

Auf Rarotonga wird empfohlen, Wale von Black Rock, der Südostküste und der Nordküste aus zu beobachten, aber es gibt auch andere Inseln südlich von Rarotonga wie Mitiaro, Mauke, Mangaia und Atiu Island, die großartige Möglichkeiten zum Walbeobachten bieten. Besucher können sogar Wale vom Ufer aus sehen, da sie während dieser Zeiten der Insel nahe kommen. Mehr anzeigen

Welche Arten von Walen können in den Cook Islands gesehen werden?

Buckelwale sind die einzige Walart, die während ihrer Wanderung von ihren arktischen Futtergründen in wärmere Gewässer des Südpazifiks zur Geburt und Paarung gesichtet werden kann. Sie sind spektakulär und zeigen oft akrobatische Sprünge, die die Walbeobachtung zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Mehr anzeigen

Gibt es Vorschriften für Walbeobachtungen in den Cook Islands?

Die Cook Islands haben spezielle Vorschriften zum Schutz der Wale und der Walbeobachter. Boote und Schwimmer sollten einen sicheren Abstand von 50 bzw. 100 Metern zu den Walen einhalten. Das Cook Islands Whale Sanctuary, eines der größten der Welt, verwaltet eine Fläche von etwa 1.990.530 km², und die Durchsetzung erfolgt durch das Cook Islands Whale Research-Team, um sicherzustellen, dass die Vorschriften eingehalten werden. Mehr anzeigen

Können Walbeobachter in Rarotonga & Cook Islands mit den Walen schwimmen?

Nein. Das Schwimmen mit Walen in den Cook Islands ist verboten. Schwimmer und Boote sollten einen sicheren Abstand zu den Walen einhalten, um ihr natürliches Verhalten nicht zu beeinträchtigen. Neugierige Wale können während der Walbeobachtung dem Boot nahe kommen und den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis bieten. Schwimmer dürfen den Walen jedoch nicht folgen, da dies ihren natürlichen Lebensraum beeinträchtigen würde, und sie könnten für die Störung der Wale bestraft werden. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Whale Watching (Walbeobachtung) (Karte)

Zuletzt aktualisiert:
Authors: Olha Savych