Beste Reisezeit Malta

Blaue Grotte außerhalb der Saison

Entdecken Sie die Blaue Grotte, eine Naturwunderhöhle in den umliegenden Klippen

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Die Blaue Grotte ist ein Naturschatz Maltas am Rande des Dorfes Zurrieq (Südseite des Landes). Es ist eine von sieben Höhlen, die in der Umgebung Klippen befinden – eine einzigartige Kalksteinformation mit herrlichem Blick auf das Wasser und einzigartige Flora und Fauna. Es verfügt über einen 30 Meter Bogen, besser bekannt vor Ort als "il Hnejja" und eine Höhle, die innerhalb der Klippe ca. 40 Meter geht

Die Blaue Grotte ist besonders schön in den Morgenstunden, wenn die Sonne auf die Höhlen gerichtet ist. Sie können es mit einem Boot namens "Frejgatina" erreichen, das 20 Minuten von der kleinen Küstenstadt Wied iz-Zurrieq entfernt ist. Umgeben vom Meer ist die Blaue Grotte bei Tauchern sehr beliebt, vor allem das Gebiet um einen verstreuten Schiffswrack zwischen der Küste von Wied iz-Zurrieq und Filfla. Es ist auch eine Heimat für sehr vielfältige marine Leben

Wir empfehlen Ihnen, die Blaue Grotte während der Nebensaison zu besuchen, da die Seite im Sommer meist sehr beschäftigt ist. Erkunden Sie diesen Ort früh am Morgen, um die Höhlen von ihrer besten Seite zu genießen. Bei widrigen Wetterbedingungen finden Sie atemberaubende Ausblicke von der Plattform auf der Straße, die zur Blauen Grotte führt.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Blaue Grotte außerhalb der Saison (Karte)