Beste Reisezeit Montana

Montana Herbstfarben 2024

Märchenhafte Landschaften in Amerikas beliebtesten Nationalparks

Beste Zeit: Mitte September bis Ende Oktober

Montana Herbstfarben
Montana Herbstfarben
Montana Herbstfarben
Montana Herbstfarben
Montana Herbstfarben
East Glacier Park, Montana

Vom Glacier-Nationalpark im Norden bis zum Yellowstone im Süden ist Montana ein Paradies für Naturliebhaber mit über einer Million Hektar Wildnis, Bergen, Gletschern und dichten Wäldern. Im Herbst kleidet sich das Land des großen Himmels in Gold und Bronze und präsentiert erstaunliche Laubfärbungen an jeder Ecke.

Wann ist die beste Zeit, um das Herbstlaub in Montana zu sehen?

Die Herbstlaubsaison beginnt Mitte September. Zu dieser Zeit können Sie in den nördlichen Teilen des Bundesstaates wunderschöne Farben bewundern, insbesondere in höheren Lagen im Glacier-Nationalpark. In Zentralmontana können die Herbstfarben von Ende September bis Anfang Oktober bewundert werden. Die erstaunlichen Westlichen Lärchen (Larix occidentalis) mit ihren goldenen Nadeln beginnen erst Mitte Oktober zu wechseln. Im Yellowstone-Nationalpark können Herbstfarben von Mitte September in höheren Lagen bis Anfang Oktober in tieferen Gebieten bewundert werden.

Herbstblätter im Glacier-Nationalpark

Einer der malerischsten Parks in Montana, der Glacier National Park, bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten und malerische Orte, um das Herbstlaub zu bestaunen. Der North Fork des Flathead River verfügt über viele Espen, die früh in der Saison goldene Farbtöne zeigen. In höheren Lagen sind Westliche Lärchen reichlich vorhanden, die später gelb werden. Der Bowman Lake könnte aufgrund seines üppigen Waldes, der im Herbst einfach atemberaubend aussieht, das malerischste Ziel in der Gegend sein.

Besuchen Sie die Ufer des Lake McDonald für die lebhafteste Farbpracht oder fahren Sie nach Essex für einige Flussansichten. Machen Sie eine malerische Rafting-Tour entlang des Middle Fork Flathead River. In East Glacier besuchen Sie das Two Medicine Valley, insbesondere den Lower Two Medicine Lake, um wunderschöne Herbstlaub-Reflexionen zu fotografieren.

Malerrundfahrt im Glacier-Nationalpark

Schließlich fahren Sie die malerische 50-Meilen lange Going-to-the-Sun Road, die den Park von Westen nach Osten durchquert. Die Westseite der Straße bis zum Logan Pass ist besonders malerisch aufgrund der Panoramablicke auf das Tal und der in Farben explodierenden Espen. Wenn Sie schließlich den St. Mary Lake auf der Ostseite erreichen, gibt es noch mehr spektakuläre Bäume zu sehen. Die Going-to-the-Sun Road ist bis Mitte Oktober geöffnet. Das Tor wird dann aufgrund der Wetterbedingungen nach Avalanche Creek oder zum Lake McDonald Lodge verlegt.

Zeitplan & Tickets für den Park

Die Sommersaison ist im Glacier National Park extrem geschäftig, was den Herbst zur perfekten Zeit macht, um zu besuchen. Der Park ist das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet, außer an nationalen Feiertagen. Um den Glacier National Park zu betreten, müssen Sie einen Eintrittspass kaufen. Es gibt mehrere Optionen, darunter einen Standardpass, der $20 pro Person, $30 pro Motorrad, $35 pro Auto kostet, und einen Jahrespass, der $70 kostet. Militärpersonal, Senioren und Familien mit Kindern in der 4. Klasse können einen ermäßigten America the Beautiful Pass beantragen.

Herbstlaub im Yellowstone-Nationalpark

Der nördliche Eingang zum Yellowstone-Nationalpark ist von Gardiner, Montana, aus leicht zu erreichen. Yellowstone trägt den Titel des ersten Nationalparks und bietet spektakuläre Landschaften mit Bäumen und Wildtieren, besonders im Herbst. Das Gelände ist das ganze Jahr über geöffnet. Die meisten Einrichtungen sind jedoch von November bis April geschlossen, wobei viele Ende September oder im Oktober schließen. Nur die Nord- und Nordosteingänge sind das ganze Jahr über geöffnet. Ähnlich wie im Glacier-Nationalpark benötigt man für den Yellowstone Eintrittskarten, die $20 pro Person, $30 pro Motorrad und $35 pro Auto kosten. Eine Jahreskarte kostet $70.

Lamar-Tal

Einige der schönsten Herbstziele im nördlichen Yellowstone sind das Lamar Valley. Dieses abgelegene Gebiet ist reich an Baumwollweiden und Wildtieren. Herden von Bisons, Gabelböcken, Weißkopfseeadlern, Kojoten, Grizzlybären und Hirschen werden dort im Herbst häufig gesehen. Darüber hinaus sind die Grasländer einer der meistbesuchten Orte, um Wölfe in all ihrer Pracht zu beobachten. Es wird empfohlen, einen sicheren Abstand zu den Tieren, sowohl Raubtieren als auch Beute, einzuhalten.

Custer Gallatin National Forest

Der Custer Gallatin National Forest ist ein Herbstlaubparadies, das entlang des Yellowstone River liegt und einer der integralen Bestandteile des Yellowstone-Ökosystems ist. Mit einer weitläufigen Fläche von 3 Millionen Acres (1,2 Millionen Hektar) bietet der Wald zwei Wildnisgebiete zum Erkunden, darunter die Absaroka-Beartooth Wilderness und die Lee Metcalf Wilderness.

Das Absaroka-Beartooth Wilderness erstreckt sich östlich von Gardiner oder dem Gallatin Wilderness im Norden und Westen, während sich das Lee Metcalf-Gebiet im Westen im Madison Range entlang des Madison River befindet. Beide Regionen haben ihren eigenen Charme, mit tiefen Wäldern und Seen im Absaroka-Beartooth und Schluchten und scharfen Graten im Lee Metcalf.

Herbstblätter im Bitterroot Valley

Das Bitterroot Valley südlich von Missoula ist ein wahres Paradies für Blattbeobachter mit einem Kaleidoskop an Herbstfarben in jede Richtung. Machen Sie eine 96-Meilen (154 km) lange malerische Fahrt durch die Region auf der Autobahn 93, umgeben von den Bitterroot Mountains auf der einen Seite und den Sapphire Mountains auf der anderen. Der wunderschöne Bitterroot River wird von goldenen und bronzenen Blättern eingerahmt, besonders um Hamilton herum, und ist einer der besten Spots zum Forellenfischen.

Bitterroot Valley Wanderungen

Der Herbst ist die perfekte Zeit zum Wandern aufgrund der moderaten Temperaturen und der schönen Aussichten, also erwägen Sie, sich mit einer Wanderung zu den Bitterroot Mountains herauszufordern. Der Blodgett Canyon Trail führt Sie auf eine wunderschöne Reise entlang steiler Klippen, mit einem letzten Stopp am Canyon. Wenn Sie mehrere Meilen vom Canyon entfernt wandern, können Sie einen wunderschönen Wasserfall bestaunen.

Praktische Infos

Wann beginnt und endet die Herbstlaubsaison in Montana?

Die Laubfärbungssaison in Montana beginnt von Mitte September bis Ende Oktober. Verschiedene Teile des Staates haben ihre Laubhöhepunkte zu unterschiedlichen Zeiten. Der Glacier-Nationalpark im Norden von Montana bietet im September schöne Farben, während die Farben in Zentralmontana Ende September bis Anfang Oktober ihren Höhepunkt erreichen. Die goldene Verwandlung der atemberaubenden Westlichen Lärchen in ganz Montana erfolgt nur Mitte Oktober. Mehr anzeigen

Welche Art von Wildtieren ist während der Herbstlaubsaison in Montana vorhanden?

Neben den atemberaubenden Farben bietet die Herbstlaubsaison in Montana reichlich Wildtierbeobachtungen. Das Lamar Valley im nördlichen Yellowstone ist voll von Wildtierarten wie Bisons, Weißkopfseeadlern, Gabelböcken, Hirschen, Kojoten und Grizzlybären. Dickhornschafe, Bergziegen und Wölfe sind häufige Sichtungen im Glacier-Nationalpark. Andere Wildtiere in der Region im Herbst sind Elche, Schwarzbären, Berglöwen und Maultierhirsche. Die beeindruckende Herbstlaubpracht der Natur in Verbindung mit dem natürlichen Lebensraum der Wildtiere ist eine weitere unvergessliche Erfahrung im Herbst in Montana. Mehr anzeigen

Welche Wanderwege bieten die besten Herbstlaubansichten in Montana?

Wandern in Montana bietet großartige Aussichtspunkte, um das bunte Herbstlaub zu genießen. Um einige der besten Wanderwege zu erleben, probieren Sie den Beaver Ponds Loop Trail, den Hidden Lake Trail im Glacier-Nationalpark oder den Mount Washburn Trail, Observation Point Trail und Bunsen Peak Trail im Yellowstone-Nationalpark aus. Der Blodgett Overlook Trail zeigt die atemberaubenden Herbstfarben im Bitterroot Valley perfekt. Mehr anzeigen

Welche sind die malerischsten Fahrten, um im Herbst das Laub in Montana zu sehen?

Montana bietet viele malerische Fahrten, und das Herbstlaub erhöht ihre Schönheit. Wenn Sie die bunte Landschaft bewundern möchten, ist die Going-to-the-Sun Road eine beliebte 80 km lange Strecke, die den Glacier-Nationalpark von Westen nach Osten durchquert. Eine weitere fantastische Option ist der 154 km lange Highway 93, der eine malerische Fahrt durch das Bitterroot Valley bietet. Darüber hinaus sind der Custer Gallatin National Forest, die Absaroka-Beartooth Wilderness und die Gallatin Wilderness weitere Fahrten, die einen Besuch wert sind. Mehr anzeigen

Welche Orte in Montana haben die schönsten Herbstfarben?

Um das beste Herbstlaub in Montana zu erleben, können Sie mehrere Orte besuchen. Der Glacier-Nationalpark ist ein guter Anfang. Bowan Lake oder das Ufer des Lake McDonald im Park bieten fantastische Möglichkeiten zum Laubbeobachten. Der Lower Two Medicine Lake in East Glacier und das Lamar Valley im Yellowstone-Nationalpark sind ebenfalls atemberaubende Orte für Herbstlaubfotografie. Das Bitterroot Valley in Montana ist tatsächlich ein Paradies mit einem Kaleidoskop an Herbstfarben in jede Richtung. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen
Zuletzt aktualisiert: