Beste Reisezeit Quebec

Herbstlaub (Indischer Sommer), Quebec

Wenn die Tage kürzer und kälter werden, explodieren Quebecs Landschaften mit Farben

Beste Zeit: Mitte September bis Mitte Oktober

Herbstlaub (Indischer Sommer)
Herbstlaub (Indischer Sommer)

Der Herbst ist eine der besten Zeiten, um Quebecs Parks, Bergpfade und Natur im Allgemeinen zu entdecken. Der Grund ist offensichtlich – jahreszeitliche Färbung der Blätter. Aber um die einprägsamste Erfahrung zu gewährleisten und die lebhaftesten Aufnahmen zu machen, solltest du besser wissen, wann und wo du nach der größten Schönheit suchst. Lesen Sie weiter, um Details herauszufinden.

Wann Herbstlaub in Quebec zu sehen sind

Der Höhepunkt der Herbstlaub fällt mit dem indischen Sommer zusammen, der normalerweise zwischen Mitte September (zwei letzte Wochen) und Mitte Oktober (zwei erste Wochen) auftritt. Eine große Anzahl von Ahornbäumen schaffen Magie rund um den Norden und Osten von Quebec. Deshalb ist Mitte bis Ende September das lohnendste Timing für einen Wochenendausflug, wenn Bäume mit orange, gelb und grün platzen. Dennoch erreicht das Großraum Montreal Anfang bis Mitte Oktober seine Farbspitze.

Wo Herbstlaub in Quebec zu sehen sind

Um diese natürliche Metamorphose zu beobachten, sollten Sie die Stadt verlassen und Richtung Mont Tremblant zum La Mauricie National Park, den Charlevoix und Beauce Regionen, den Laurentians oder den Eastern Townships (Victoriaville, Drummondville und Thetford Mines) fahren. Diese Ziele sind charmant, wenn Herbst kommt mit seinen warmen sonnigen Tagen und wunderschönen Schattierungen von Gold und Rot.

Mont du Lac-des-Cygnes

Der Mont du Lac-des-Cygnes ist ein wunderschöner, gepflegter Pfad, um den Herbstgeist zu spüren. Es befindet sich im Grands-Jardins National Park und beginnt im Besucherzentrum. Wenn der Himmel klar wird, wird der Blick auf Ausläufer und Täler atemberaubend. Aber auch bei nebeligem Wetter kann der Weg hervorragend sein.

Mont Chauve

Die Mont Chauve Strecke in der Nähe von Sherbrooke ist etwa 10 km lang, was sie perfekt für einen Tagesausflug macht. Es stellt eine 4-stündige Wanderung durch den Wald dar. Mehrere Aussichtspunkte auf dem Weg zeigen jede Seite des Berges. Die Picknickbänke laden Sie zu einem unvergesslichen Mittagessen im dicken Herbst ein.

Der Mestachibo-Pfad

Wenn Sie sich für eine echte Herausforderung entscheiden, erleben Sie den Mestachibo Trail. Es ist schön, aber es ist nicht für Anfänger und diejenigen, die Höhenangst haben. Doch die Aussicht auf die Aussichtspunkte ist absolut atemberaubend, besonders während des indischen Sommers.

Aus Montreal nach Jonquière Zugfahrt

Eine malerische Zugfahrt von Montreal nach Jonquière von VIA Rail ist eine Freude zu jeder Zeit des Jahres, aber vor allem würdig Check-out während der Spitze der Herbstfarben. Die 317-Meilen-Route (510-km) führt durch die ausgedehnten Wälder von Quebec und blickt auf malerische Seen. Sie können diesen Leckerbissen für etwa $45 erhalten. Finden Sie den Link zur offiziellen Website von VIA Rail in den externen Ressourcen unten.

Schließlich, während der Reise durch Quebec, verpassen Sie nicht eine Chance, kleine Dörfer in der Nachbarschaft zu besuchen und versuchen Sie lokale Käse und Wein. Eine kleine Spitze: nehmen Sie einen Skilift, um die ganze Schönheit von oben zu sehen.

Praktische Infos

Wann kann man die Herbstfarben in Quebec betrachten?

Die Herbstfarben in Quebec können zwischen Mitte September (letzte zwei Wochen) und Mitte Oktober (erste zwei Wochen) betrachtet werden. Touristen sollten einen Besuch zwischen Mitte bis Ende September planen, wenn die Bäume mit Orange, Gelb und Grün bedeckt sind. Die Herbstfarben im Großraum Montreal erreichen Anfang bis Mitte Oktober ihren Höhepunkt. Mehr anzeigen

Welche sind die besten Orte für Herbstfarben in Quebec?

Für die besten Herbstfarben in Quebec besuchen Sie Charlevoix, Beauce-Regionen, die Laurentiden, Mont Tremblant, den La Mauricie Nationalpark und die Eastern Townships (Victoriaville, Drummondville und Thetford Mines). Diese Destinationen bieten atemberaubende Aussichten auf Hügel und Täler, gut gepflegte Wanderwege durch die Wälder sowie malerische Zugfahrten durch die ausgedehnten Wälder Quebecs. Mehr anzeigen

Was ist ein Indian Summer und wie wirkt er sich auf die Herbstfarben in Quebec aus?

Ein Indian Summer ist ein ungewöhnlicher Zeitraum spät im Herbst mit ungewöhnlich warmem und trockenem Wetter, der in Quebec normalerweise um Mitte bis Ende September auftritt. Zu dieser Zeit platzen viele Ahornbäume in gelbe, rote und orange Farben aus und schaffen eine atemberaubende Landschaft mit Herbstfarben, die die nördlichen und östlichen Regionen Quebecs beleuchtet. Mehr anzeigen

Welche anderen Aktivitäten gibt es neben der Betrachtung der Herbstfarben in Quebec?

Neben dem Bewundern der Herbstfarben können Besucher von Quebec auch lokale Köstlichkeiten wie Käse und Wein genießen. Touristen können eine Seilbahn für einen Vogelperspektive nutzen, durch gut gepflegte Wanderwege wie den Mont du Lac-des-Cygnes-Trail, den Mont Chauve oder den schwierigen Mestachibo-Trail wandern. Eine weitere aufregende Möglichkeit ist eine VIA Rail Zugfahrt von Montreal nach Jonquière für rund 45 $. Mehr anzeigen

Was ist das geeignetste Transportmittel zwischen Montreal und Jonquière, um die Schönheit der Herbstfarben Quebecs zu erleben?

Eine VIA Rail Zugfahrt von Montreal nach Jonquière ist eine schöne Option während des Höhepunkts der Herbstfarben. Die 510 km lange Strecke bietet malerische Seeblick und Waldansichten. Die Kosten variieren je nach Zeit und Datum der Reise, betragen jedoch in der Regel rund 45 $. Weitere Informationen und Reservierungen können über die offizielle Website von VIA Rail vorgenommen werden. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen
Zuletzt aktualisiert: durch Eleonora Provozin