Beste Reisezeit Utah

Großer Salzsee

Dieser berühmte See ist wie das Tote Meer der westlichen Hemisphäre

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Der Große Salzsee ist nicht nur der größte Salzwassersee des Staates, sondern auch in der gesamten westlichen Hemisphäre. Sie erstreckt sich über eine Fläche von 4.400 Quadratkilometern mit einer Tiefe von rund 15 Metern. Einmal war dieser See ein viel breiterer Süßwassersee – See Bonneville, aber es schrumpfte als Folge der Verdunstung. Dieser Prozess beeinflusste den Salzgehalt im See. Heute sind es etwa 27 %, die achtmal so hoch sind wie die Weltmeere.

Der Große Salzsee ist zu salzig, um Fische oder andere aquatische Leben zu unterstützen. Der südliche Teil des Sees verfügt über Badestrände und ein Erholungsgebiet. Der Große Salzsee ist salzig genug, um darin zu schweben, ohne zu sinken. Es ist eine der einzigartigen Erfahrungen, aber viele Einheimische haben nie in diesen Gewässern geschwommen. Der beste Ort zum Schwimmen und Genießen der schönen weißen Sandstrände befindet sich im Antelope Island State Park. Sie können einen schönen Blick über den See von den Hügeln von Antelope Island, vor allem von der Frary Peak und von den Stränden sowie. Sie können viele verschiedene Aktivitäten rund um den See wie Bootfahren, Kajakfahren, Vogelbeobachtung, Sonnenbaden, Schwimmen, Wandern und Radfahren finden

Dieser große und flache See wird das ganze Jahr über besucht, aber aufgrund gelegentlicher Winterschneefälle und Sommergewitter gilt die beste Zeit, den See zu besuchen als Frühling (April–Mai) und Herbst (September–Oktober). Es ist auch eine gute Zeit für Zugvögel zu sehen, die kommen, um von Sole Garnelen und Fliegen ernähren. Ein weiterer Vorteil ist weniger Überfülltheit im Vergleich zu immer geschäftigen Sommermonaten.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Großer Salzsee (Karte)