Hilf der Ukraine 🇺🇦 während der russischen Invasion
Hier sind die besten Möglichkeiten, um die Ukraine durch diese herausfordernden Zeiten zu unterstützen. Lesen Sie mehr
AUSGEWÄHLTE SAMMLUNG

Die besten Orte, um die Auroras zu sehen

Beobachten eines wundersamen himmlischen Balletts ist ein Muss auf jedem Abenteurer Reise-Wunsch. Wenn Polarlichter über den Himmel tanzen, scheint es magisch. Die Wissenschaftler erklären, dass diese andere Weltshow auf Sonnenwind zurückzuführen ist – die geladenen Teilchen der Sonne verursachen Störungen im Erdmagnetfeld. Es ist am besten sichtbar in Breiten über 55° und nur in den dunkelsten Nächten von Herbst bis Frühling. Wir können nicht versprechen, dass Sie die schwer fassbare Aurora entdecken werden, aber wir können Sie zu den Orten mit der höchsten Chance auf eine Anzeige führen.

Europa

Die nordischen Länder sind ideal, um die Nordlichter zu jagen. Nördlich des Polarkreises erscheint zwischen September und April die Aurora borealis. Sie haben am ehesten Glück in Ilulissat (Grünland), Tromsø (Norwegen) und Reykjavik (Island). Finnisch und Schwedisch Lappland sind auch beliebte Entscheidungen. Die Wahrscheinlichkeit, die Lichter zu fangen, sinkt dramatisch südlich des arktischen Kreises, kann aber gelegentlich in Dänemark, Irland und Schottland von Oktober bis März gesehen werden.

Nordamerika

Alaska, USA ist der beste Ort, um die Nordlichter in Nordamerika zu genießen. Von September bis Mitte April leuchtet Aurora in Fairbanks häufig den Himmel auf. Es gibt eine höhere Wahrscheinlichkeit, das natürliche Phänomen in den nördlichen Provinzen von Kanada zu sehen, aber diese Gebiete sind so abgelegen, dass sie schwer zu erreichen sind und wenig bis keine Infrastruktur für Reisende haben. Gelegentlich während der dunkelsten Wintersaison können Nordlichter in Quebec und Ontario gesehen werden. Auch Banff und Vancouver können das wunderbare Spektakel einmal bei einem blauen Mond sehen.

Ozeanien

Aurora Verfolger in der südlichen Hemisphäre haben weniger Standorte, von denen aus die himmlischen Lichter genießen. Die beiden beliebtesten Reiseziele, um Aurora Australis zu sehen, sind die Südspitze von Neuseeland und Tasmanien. Selten polare Lichter erreichen den Süden des australischen Festlandes um Apollo Bay, Victoria. Die Südlichter bieten eine größere Farbpalette mit rosa, gelb, lila und gold, während die Nordlichter meist grün sind.. Hier sind die Polarlichter wahrscheinlicher, während des südlichen Winters, zwischen April und September zu erscheinen. In Tasmanien kann das Phänomen jedoch das ganze Jahr über auftreten.