Rove.me unterstützt Ukraine 🇺🇦
Beste Reisezeit Finnland

Nordlichter oder Aurora Borealis

Schauen Sie sich die erstaunliche bunte Aurora schimmern in den Himmel für eine einmal im Leben Erfahrung

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Etwa 200 Nächte pro Jahr erleben einige Regionen Finnlands das atemberaubende Naturphänomen Aurora borealis. Auch wenn die Jagd auf die Aurora eine Frage des Glücks ist, in Finnlands Lappland, ist es eigentlich ganz einfach, einen Blick auf die erstaunlichen bunten Lichter zu fangen, die in jeder anderen klaren Nacht auftauchen

Wann ist die beste Zeit, um Nordlichter zu sehen

Die Saison für Nordlichter in Finnland ist recht lang und erstreckt sich von September bis März. In der Tat sind der Herbst und der frühe Frühling die beste Zeit, um die Nordlichter zu fangen, da die Sonnenaktivität sehr intensiv und zuverlässig ist. März gilt auch als der Monat mit dem klarsten Himmel. Sie können die hellste Aurora gegen Mitternacht oder bis 2 Uhr beobachten. Das mystische Schimmern in den Himmel kann nur für ein paar Minuten auf einmal dauern, so geduldig sein, es nicht zu verpassen. Ihr Haupthindernis kann Trübung sein, also vergessen Sie nicht, die Aurora-Prognose zu überprüfen oder sich für Alarme des Finnischen Meteorologischen Instituts anzumelden, um bereit zu sein, im richtigen Moment draußen zu laufen.

Lappland

Der nördlichste Teil des Landes – Lappland – ist das beste Ziel für Aurora borealis Verfolger. Es kann mit dem Zug oder Flugzeug von der Hauptstadt von Helsinki erreicht werden. Sie können auf einem Nordlicht Schneemobil Abenteuer gehen, versuchen Hundeschlitten, Schneeschuhwandern, oder einfach nur beobachten die Nordlichter mit Komfort an einem Glas Iglu. Die warmen und gemütlichen Glaszimmer haben sogar einen Aurora-Alarm, so dass Sie es nicht verpassen. Um die Chancen zu erhöhen, Aurora Borealis zu sehen, müssen Sie in die finnische "Nordarm" Region reisen. Das Dorf Kilpisjärvi in der Gemeinde Enontekiö bietet 75% Chancen, um die Nordlichter zu fangen. Die benachbarte Gemeinde Utsjoki, die an Norwegen grenzt, bietet die gleiche hohe Wahrscheinlichkeit, das Phänomen zu sehen. Die Gemeinden Sodankylä und Inari, Kittilä, Rovaniemi und Savukoski haben ebenfalls eine gute Chance, das Phänomen zu erleben. Ivalo in der Gemeinde Inari hat ein Aurora Dorf mit Schneemobil, Eisangeln, Schneeschuhwandern, Eiskart und Pferdeschlittenreiten. Aus Rovaniemi werden etwa 150 Mal im Jahr Nordlichter. Jedoch müssen Sie aus der Stadt heraus für die beste Aussicht wegen der Lichtverschmutzung. Denken Sie daran, dass im Winter die Temperatur in Lappland auf -30°C sinken kann, also viele warme Schichten und isolierte Stiefel packen.

Ihre Chancen, nördliche Lichter zu sehen, werden in Kemi etwas niedriger sein. In der Nähe der Stadt Tornio, an der schwedischen Grenze. Die Aurora taucht im lokalen Himmel für etwa 100 Nächte pro Jahr auf. Die Stadt, an der Bottnischen Bucht gelegen, verfügt jedoch über eine Schneeburg, die mit Nordlichtern im Hintergrund atemberaubend aussieht. Es gibt auch viele Hotels und Unterkunftsmöglichkeiten.

Helsinki

Ihre Chancen, das Phänomen der Nordlichter in Helsinki (in Uusimaa von Südfinnland) zu sehen, sind viel geringer als in Lappland. Aber mit etwas Glück, können Sie immer noch einen Blick auf tanzende Lichter hier in einer klaren dunklen Nacht im Herbst oder frühen Frühling. Die beliebten Orte für lokale Aurora Verfolger sind die 98-ft (30-m) Observatory Hill (Tähtitorninmäki), die im Park in der Nähe des Südhafens in Ullanlinna Bezirk befindet. Sie können auch andere Parks in Helsinki ausprobieren oder die Stadt verlassen, um Lichtverschmutzung zu vermeiden.

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Nordlichter oder Aurora Borealis (Karte)