Beste Reisezeit Buenos Aires

Parks im Sommer, Buenos Aires

Was könnte besser sein, als sich vor der Hitze im Schatten der grünen Parks von Buenos Aires zu verstecken!

Beste Zeit: Dezember–Februar

Parks im Sommer
Parks im Sommer
Parks im Sommer
Parks im Sommer
Parks im Sommer
Parks im Sommer

Buenos Aires hat viele schöne Parks. Und es gibt eine Reihe von interessanten Parks in der Region Palermo. Außerdem befinden sie sich nicht weit voneinander entfernt. Du kannst zu Fuß von einem zum anderen gehen. Nimm einen Picknickkorb, ein Glas Mate, ein interessantes Buch und kühle dich von der Hitze unter den Bäumen ab!

Bosques de Palermo: Der größte Park der Hauptstadt wurde zum Kulturerbe von Buenos Aires erklärt. Verpassen Sie es nicht im September, wenn der Rosengarten (Rosedale) mit 18 Tausend Rosen blüht! Barrancas de Belgrano, der hundertjährige Park von Buenos Aires, wo Tango auf dem eleganten schmiedeeisernen Bandstand getanzt wird, ist auch nicht zu verpassen. Der Parque Centenario ist ein schöner Freiluftbereich mit einem Brunnen in der Mitte. Es ist berühmt für seine Wandmalereien und verschiedene Skulpturen und umgeben von wissenschaftlichen Institutionen und einigen Museen.

Jardín Japonés ist einer der größten japanischen Gärten der Welt. Auf den Wegen Sakura, Azaleen und japanische Ahorne kann man sehen. Genießen Sie einen Zen Moment hier! Jardín botánico Carlos Thays ist ein sehr schöner Garten mit einem alten Herrenhaus im Zentrum. Es gibt Blumenbeete, in denen verschiedene Pflanzen angebaut werden, sowie alte Gewächshäuser und verschiedene historische Skulpturen. Der Parque Lezama: einer der größten Parks der argentinischen Hauptstadt mit einer sehr reichen Geschichte. Die Hauptattraktion des Parks ist eine tiefe Schlucht, die nach der Gründung der benachbarten Straßen gebildet wurde. Hier gibt es ein Denkmal für den Gründer von Buenos Aires, Pedro de Mendoza. Der Parque Rivadavia ist das beste Reiseziel für Familien mit Kindern mit seinen kostenlosen Shows am Sonntag. Entspann dich und genieße es!

Praktische Infos

Wann ist die beste Zeit, um Parks in Buenos Aires zu genießen?

Die ideale Zeit, um die Parks von Buenos Aires zu genießen, ist im Sommer, von Dezember bis Februar - das Wetter ist wunderschön und sonnig. Diese Monate eignen sich perfekt für Aktivitäten im Freien wie Picknicks im Schatten oder Spaziergänge durch die Parks. Auch der September ist ein ausgezeichneter Monat. Der Rosengarten in den Bosques de Palermo ist ein Muss, wo tausende Rosen in ruhiger Umgebung blühen. Mehr anzeigen

Welcher Park in Buenos Aires hat blühende Rosen?

Der Rosengarten (Rosedale) in den Bosques de Palermo in Buenos Aires ist ein Muss, um blühende Rosen zu sehen. Im September blühen hier 18.000 Rosen, perfekt für einen ruhigen Spaziergang oder um alleine Zeit zu verbringen. Dieser Park ist ideal für Naturliebhaber und diejenigen, die dem Chaos der Stadt entfliehen möchten. Mehr anzeigen

Was ist die historische Bedeutung des Parque Lezama?

Als einer der größten Parks in Buenos Aires hat der Parque Lezama eine bedeutende historische Bedeutung, die bis zur ikonischen Gründung des Parks durch Pedro de Mendoza zurückreicht. Der Park verfügt über eine tiefe Schlucht, die von umliegenden Straßen gebildet wird, und hat ein Denkmal für den Gründer von Buenos Aires. Dieser Park bietet Besuchern eine friedliche Flucht aus dem Trubel der Stadt. Mehr anzeigen

Wann kann ich kostenlose Shows im Parque Rivadavia genießen?

Der Parque Rivadavia ist bekannt für seine kostenlosen Shows, die jeden Sonntag stattfinden und sich perfekt für Familien mit Kindern eignen. Mehrere Essensstände umgeben den Park, und an anderen Tagen bietet er eine ruhige Umgebung mit friedlicher Umgebung inmitten einer Vielzahl von Bäumen, ideal für Spaziergänge oder Entspannung. Mehr anzeigen

Was kann ich noch im Jardín Japonés erleben?

Neben den Wegen und Pflanzenarrangements im Jardín Japonés können Besucher einige der berühmten Darstellungen der japanischen Kultur erleben, wie eine japanische Brücke, eine riesige Laterne und dekorative Fliesen. Der Garten ist in drei Abschnitte unterteilt: kulturell, landschaftlich und aquatisch. Die ruhige Atmosphäre und ein Moment der Zen-Meditation machen einen Besuch in diesem Garten zu einem absoluten Vergnügen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen
Zuletzt aktualisiert: