Beste Reisezeit Java

Teeernte

Besuchen Sie schöne indonesische Teeplantagen, wo Teeblätter von Hand gepflückt werden

Teilen

Zuletzt aktualisiert:

Indonesien belegt derzeit den siebten Platz in der Liste der weltweit größten Teeproduzenten. Die wichtigsten Teeanbaugebiete sind Zentral- und West-Java sowie North Sumatra. Aufgrund der massiven Palmölproduktion ist der Teeanbau, der weniger profitabel ist, in den letzten Jahren etwas zurückgegangen. Tee ist jedoch immer noch eine der Hauptkulturen Indonesiens.

Die Teeproduktion begann in Indonesien unter der niederländischen Kolonialherrschaft. Schwarzer Tee ist die am weitesten verbreitete Teesorte in Indonesien. Um mehr über diese Ernte zu erfahren, können Sie die größten Teeplantagen Indonesiens besuchen – Gibuna, Taloon, Santosa und Malabar.

Gunung Mas ist die nächste große Teeplantage zu Jakarta. Es liegt 90 Kilometer südlich der Hauptstadt. Die Teeplantage Gunung Mas wurde in der niederländischen Kolonialzeit gegründet und ist jetzt im Besitz des Staates. Die Plantage erstreckt sich über die Fläche von ca. 2500 ha. Sie können beobachten, Tee-Picker sowie Trocknen, Verarbeitung und Verpackung des Tees mit Hilfe von antiken Maschinen. Lokale Tee wird auf der ganzen Welt exportiert, und zu Marken wie Twinings und Pickwick.

Tee wird in Indonesien das ganze Jahr über geerntet, da die vulkanischen Böden fruchtbar sind und die Luft immer warm ist. Einige Leute betrachten die Trockenzeit als eine bessere Zeit, um Teefarmen zu besuchen, obwohl.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Teeernte (Karte)