Beste Reisezeit Laos

Boun Awk Phansa oder das Ende der buddhistischen Fastenzeit 2020

Wasserdrachen, Blumenboote und schwimmende Kerzen – alles Teil dieses magischen Festivals!

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen
Siehe Unterkünfte in der Nähe

Wenn die drei Monate der buddhistischen Fastenzeit im Oktober zu Ende gehen, ist es der perfekte Zeitpunkt, um Tempel zu besuchen und das Ende der Regenzeit zu feiern. In Laos wird dies Boun Awk Phansa genannt und während dieser Zeit können verschiedene religiöse und lokale Traditionen beobachtet werden.

Jeder buddhistische Tempel empfängt Besucher mit Spenden und Gaben. Danach werden Kerzenlichtprozessionen um die Tempel herum gehalten und Menschen folgen den Flüssen, um kleine angezündete "Boote" aus Bananenstielen und Blättern zu senden. Dieses Ritual soll dem Buddha Respekt erweisen, weil er den Menschen Wasser zur Verfügung gestellt hat. Einige Lao Leute glauben, dass dieses Ritual, genannt Lai Heua Fai, für Nagas gehalten wird, die die Flüsse bewohnen und diese Boote das Pech weg schweben werden. Dorfbewohner, die weit weg von Flüssen leben, schaffen Boote aus Blumen und Bananen oder zünden einfach Kerzen vor ihren Häusern an, die die normalerweise dunklen Straßen in magische Sehenswürdigkeiten verwandeln.

Menschen, die am Ufer des Mekong-Flusses leben, schaffen auch Tribute an die Naga, oder mythische Wasserdrachen, und am Abend schießen magische rosa-rote Feuerbälle in den Himmel, um das Ende von Boun Awk Phansa zu bedeuten.

Die buntesten Feiern von Boun Awk Phansa finden in Luang Prabang und Vientiane statt.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Boun Awk Phansa oder das Ende der buddhistischen Fastenzeit (Karte)