Beste Reisezeit Norwegen

Russefeiring 2021

Der Russ trägt rote Hosen im Inneren und rote Kappen mit einer Reihe von Knoten feiert Graduierung

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen
Siehe Unterkünfte in der Nähe

Die norwegischen Studenten beginnen ein ganzes Jahr vor der geplanten Veranstaltung ihren Abschluss zu feiern. Der intensivste Teil des sogenannten "Russefeiring" fällt auf ihr letztes Frühjahrssemester, das von Mitte April bis zum 17. Mai dauert, Norwegens Nationalfeiertag. Schüler, die von der High-School graduieren sollen, werden "der Russ" genannt

Während Russefeiring eine Reihe von russisch-bezogenen Veranstaltungen und Festivals finden in ganz Norwegen, so dass alle Absolventen könnte vermischen und sozialisieren. Am 1. Mai fahren die Studenten die ganze Nacht in ihren Autos und Bussen herum und halten an verschiedenen Orten zum Trinken, Tanzen und Spaß haben zusammen. Sie tragen bis Mitternacht Hosen im Inneren. Dann, nachdem sie offiziell "Russ" genannt werden, wechseln sie die Kleidung und tragen sie auf eine richtige Art und Weise. Russfeiring wird seit 1905 gefeiert, als einige Absolventen in Norwegen beschlossen, rote Kappen zu tragen. Heute hat jede Schule ihre eigene Liste der Dinge, die sie tun. Ausgelassene Aktivitäten enden am Tag der norwegischen Verfassung, an dem der Russ an der feierlichen Parade teilnimmt, marschiert und laut singt.

Die größte Zahl von Russ kann während der jährlichen Parade in Oslo am 17. Mai gesehen werden. Die Prozession umfasst etwa 100.000 Teilnehmer, darunter Schüler aus über 100 Schulen. Die Parade findet vor dem königlichen Palast statt, wo junge Leute von den Königen begrüßt werden, die vom Hauptbalkon absagen. Eine weitere große Russ Parade findet in Stavanger statt

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Russefeiring (Karte)