Beste Reisezeit Tokio

Kurayami Matsuri (Darkness Festival) 2022

Beobachten Sie diese surreale nächtliche Lichtprozession, die Sie zurück in Zeiten des alten Japan werfen wird

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Das Kurayami Matsuri oder das Darkness Festival ist eines der ältesten japanischen Feste im Kanto-Gebiet. Sie findet jährlich zwischen dem 30. April und dem 6. Mai im Okinatuma-Schrein, einem der ältesten in Japan, in der Stadt Fuchu, Tokio statt. Das Festival umfasst in der Regel Yabusame oder Pferde Bogenschießen Wettbewerb, und traditionelle Tänze in Masken von Erwachsenen und Kindern. Es gibt auch eine Tagesparade begleitet von den geschlagenen Riesen Taiko Trommeln. Aber die meisten Leute kommen nach Okinatuma, um eine nächtliche Parade von 8 tragbaren Schreinen am 5. Mai zu beobachten.

Fuchu ist 20 Minuten vom Zentrum von Tokio entfernt. Das Okunitama Heiligtum wurde hier im 2. Jahrhundert n. Chr. gegründet. Das Kurayami-Festival geht zurück auf Utagaki, eine alte Versammlung von Bauern. Junge und Mädchen im Teenageralter gehen traditionell zusammen zum Festival, so dass es bei Jugendlichen sehr beliebt ist

Jeder von acht Schwimmern hat sein eigenes Thema und Farbe. Die Schwimmer werden mit Laternen und Lichtern beleuchtet, was eine mystische und surreale Atmosphäre schafft. Es gibt sogar ein Spukhaus auf der Website. Der Schrein mit Zeremonie dauert für die ganze Nacht bis zum Morgen

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Kurayami Matsuri (Darkness Festival) (Karte)