Rove.me unterstützt Ukraine 🇺🇦
Beste Reisezeit Japan

Kishiwada Danjiri Matsuri 2022

Ein wirklich wildes Festival mit riesigen Schwimmern und Hunderten von Teilnehmern

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Die Kishiwada Danjiri Matsuri ist ein traditionelles Festival in Osaka jeden September, am Wochenende vor dem Respekt für den Alterten Tag (Keiro no Hi). Es verfügt über mehr als 30 handgeschnitzte Danjiri Schwimmer von talentierten lokalen Handwerkern gemacht. Jeder Float stellt einen anderen Bereich der Stadt dar und der Wettbewerb um den schnellsten Float zwischen den Vierteln ist heftig. Dies ist definitiv Osakas wildestes Festival, ähnlich dem Lauf der Bullen in Pamplona. Es gibt jedes Jahr Opfer.

Mit einem Gewicht von bis zu vier Tonnen werden diese riesigen Holzschwimmer um die Straßen der Stadt Kishiwada gezogen und geschoben. Der Anblick von Hunderten von Männern nicht nur ziehen die Schwimmer, sondern auch tanzen auf ihnen ist ein Anblick zu sehen. Im Frühjahr findet in Kobe ein ähnliches Festival statt, obwohl es nicht ganz so grandios ist.

Ein Danjiri ist ein japanischer hölzerner Schwimmer, der mit Ornamenten verziert ist, so dass der Schwimmer einem Schrein oder einem Tempel ähnelt. Die Kishiwada Danjiri Matsuri fand 1703 zum ersten Mal statt, als der Herr der Burg Kishiwada, Okabe Nagayasu zu den schintoistischen Göttern für eine reiche Ernte betete. Das Haupthighlight des September-Festivals ist Kishiwada Danjiri am Schloss, das vom Nankai zum Meer führt. Ein weiteres danjiri Festival findet in Haruki Stadt in der Nähe von Nankai Haruki Station statt, jedoch ist es weniger beliebt.

Obwohl das Hauptereignis Mitte September stattfindet, gibt es in der Regel eine Wiederholung Ende September, sowie Anfang Oktober.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Kishiwada Danjiri Matsuri (Karte)