Beste Reisezeit Hawaii

Winter-Surfsaison in Hawaii 2024-2025

Hawaii ist ein Surferparadies, besonders im Winter, wenn es zu einem dynamischen globalen Surf-Hotspot wird

Beste Zeit: November bis März

Winter-Surfsaison
Winter-Surfsaison

Sind Sie ein Profi-Surfer bereit, die Herausforderung der großen Wellen zu nehmen? Bewundern Sie große Surfer bei der Arbeit zu beobachten? Dann ist dies das Ziel für Sie. Surfer werden im Winter durch die großen Wellen und die relativ warmen Temperaturen des milden subtropischen Klimas nach Hawaii angezogen. Die Wellen treffen die Inseln von Norden und Westen und sind in der Regel ca. 2-4 Meter.

Die North Shore von Oahu und Waikiki sind die beliebtesten Surfspots, die Profis und Surfer aus der ganzen Welt zusammenbringen. Jedoch, egal welche Hawaii-Insel Sie wählen, finden Sie gute Brandung überall zu dieser Zeit!

Praktische Infos

Wann ist die beste Zeit für Surf-Enthusiasten, um nach Hawaii zu reisen?

Surfer, die sich gerne mit großen Wellen herausfordern, sollten von November bis März nach Hawaii reisen. Diese Zeit wird als Winter-Surf-Saison bezeichnet und ist die beste Zeit, um Hawaii zu besuchen. Der Nordpazifik serviert große und kraftvolle Wellen bis zu 30 Fuß, was perfekt für Surf-Enthusiasten ist. Hawaiis mildes und subtropisches Klima macht es zu einem idealen Ziel für Surfer. Mehr anzeigen

In welchen Teilen von Hawaii befinden sich die besten Surfspots während der Wintersaison?

Die beliebtesten Surfspots sind während der Wintersaison der Waikiki Beach und die North Shore von Oahu. Die North Shore ist für ihre massiven Wellen berühmt, die eine Höhe von 30 Fuß erreichen können. Andererseits ist der Waikiki Beach für Surfer aller Fähigkeiten geeignet. Zusätzlich zu diesen Spots gibt es auch berühmte Surfspots auf Big Island, Maui und Kauai. Hawaii hat Surfspots für jeden Surf-Enthusiasten. Mehr anzeigen

Wie ist die durchschnittliche Wassertemperatur während des Winter-Surfens in Hawaii?

Die durchschnittliche Wassertemperatur während des Winter-Surfens in Hawaii liegt bei etwa 23°C bis 24°C (74°F bis 76°F). Obwohl diese Temperatur warm genug ist, um Surfen ohne Neoprenanzug zu betreiben, tragen die meisten Surfer lieber einen, um länger im Wasser bleiben zu können. Hawaii hat ein subtropisches Klima, das das Wasser das ganze Jahr über nicht stark abkühlen lässt, was es für Wassersport-Enthusiasten günstig macht. Mehr anzeigen

Was sind die Erwartungen bezüglich Wellen während einer Winter-Surf-Saison in Hawaii?

Die Wellen während der Wintersaison in Hawaii sind groß und kraftvoll, bis zu 2-4 Meter und können auf der North Shore bis zu 30 Fuß hoch werden. Diese Schwellen kommen aus Norden und Westen und stellen eine Herausforderung für selbst die erfahrensten Surfer dar. Aufgrund ihrer Gefahr sollten nur erfahrene Surfer in diesen Bereichen teilnehmen. Eine Welle zu erwischen kann intensiv sein, aber es mangelt nicht an Aufregung für jeden Surf-Enthusiasten. Mehr anzeigen

Welche Surfwettbewerbe finden während der Wintersaison auf Hawaii statt?

Hawaii veranstaltet zahlreiche Surfwettbewerbe während der Wintersaison. Die Vans Triple Crown of Surfing ist einer der angesehensten Wettbewerbe, der von November bis Dezember an der North Shore von Oahu stattfindet. Während des Wettbewerbs nehmen Big-Wave-Surfer aus aller Welt teil. Neben der Triple Crown gibt es auch andere Wettbewerbe wie die Pipeline Masters, die ebenfalls an der North Shore von Oahu stattfinden, und die International Bodyboarding Championship in Waikiki. Diese Veranstaltungen bringe Surfer aus aller Welt zusammen und zeigen ihre Fähigkeiten im Surfen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Winter-Surfsaison (Karte)

Zuletzt aktualisiert: