Beste Reisezeit Irland

Surfen auf der perfekten Welle in Irland 2024

Entpacken Sie Ihr Abenteuergefühl in Irlands Surfzielen

Beste Zeit: September bis Oktober

Surfen auf der perfekten Welle
Surfen auf der perfekten Welle
Surfen auf der perfekten Welle
Surfer at Garywilliam Point, Maharees peninsula, Kerry
Siehe Unterkünfte in der Nähe

Begeben Sie sich auf die irische Küste, um die wilden Meereswellen zu reiten. Die Insel bietet Surferlebnisse für alle Altersgruppen und Fähigkeiten, mit einer Vielzahl von Stränden für fortgeschrittene Surfer sowie für Anfänger. Vergessen Sie nicht, die geeignetsten Ziele für die Aktivität, die Sie ausprobieren möchten, zu überprüfen. Holen Sie sich ein Erlebnis aus erster Hand von Paddle Boarding, Surfen oder genießen Sie einfach charmante Küstenblicke.

Aber wenn du nichts über Surfen weißt, dich aber als eifrigen Schüler betrachtest, wagst du es, wenigstens die kleinste irische Welle zu lernen und zu treffen. Besser spät als nie, entlang der Brittas Bay gibt es eine Surfschule, die sicherstellen wird, dass Sie sicher und gesund eine neue Herausforderung annehmen. Machen Sie das Surfen zu Ihrem perfekten Familienurlaub und besuchen Sie die besten Touristenziele über die irische Küste, wie Lahinch in Co Clare oder Co Kerry. Und vergessen Sie nicht, einen Blick auf die herrlichen Strände von Barley Cove, Garrettstown oder Castlefreke zu haben

Außerdem ist Irland ein Ort, wo Sie die perfekte Surf-Welle finden können—Aileen. Wenn du jedoch das Gefühl hast, dass du noch etwas Übung brauchst, solltest du deine Hand besser versuchen, eine kleinere Welle zu reiten. Abgesehen davon, die spannendsten und aufregendsten Wellen zu sein, ist es auch die gefährlichste. Also, egal wie gut du im Surfen bist, Irland hat etwas für jeden Geschmack.

Praktische Infos

Wann ist Surfsaison in Irland und wann ist die beste Zeit zum Surfen?

Die Surfsaison in Irland beginnt von September bis April und die beste Zeit zum Surfen ist von September bis Oktober. Obwohl die Wassertemperatur im Herbst warm bleibt, halten die besten Surfbedingungen nur wenige Stunden am Tag an und variieren je nach Wetter- und Ozeanbedingungen. Daher ist es am besten, vorherige Surfberichte zu überprüfen. Um überfüllte Gebiete zu vermeiden, ist der Herbst eine ausgezeichnete Zeit, um auf irischen Stränden surfen zu gehen. Mehr anzeigen

Welche Küste Irlands sind die besten Ziele zum Surfen und welche Gebiete haben den stabilsten Surf?

Die Westküste Irlands bietet den stabilsten Surf mit Donegal, Sligo, Mayo, Clare und Kerry als Top-Surfing-Zielen. Lahinch, Co Clare, ist einer der beliebtesten Surfspots im Land und bei Surfern aller Levels beliebt. Kerry hat die längste Küstenlinie und ist daher perfekt, um verschiedene Strände und verschiedene Wassersportaktivitäten zu erkunden. Wenn man nach den größten Wellen sucht, dann ist Bundoran in der Grafschaft Donegal als Surfhauptstadt Irlands bekannt. Mehr anzeigen

Was macht Irland für Anfängersurfer geeignet und welche sind die besten Strände für Anfängersurfer?

Irland ist ein ideales Ziel für Anfänger, da es eine Vielzahl von geschützten Stränden und Surfschulen bietet. Wenn Sie lernen, wie man surft, bieten Brittas Bay in County Wicklow und Ballyheigue Beach in County Kerry, bekannt für ihre ruhigen Surfspots, sicherere Bedingungen. Und viele professionelle Surfer geben das ganze Jahr über Unterricht und sind darauf spezialisiert, Neulingen die richtigen und sicheren Surftechniken beizubringen. Mehr anzeigen

Für fortgeschrittene Surfer, wann sollten sie vermeiden, auf Aileens Welle zu surfen, und welche Wellen sollten sie stattdessen versuchen?

Aileens Welle, in County Clare gelegen, ist die berühmteste Welle in Irland und nur erfahrene Surfer sollten sie reiten, da sie als kraftvoll und gefährlich bekannt ist. Fortgeschrittene Surfer sollten mit kleineren Wellen wie Lahinch Left oder Right oder Trá Bui - einem Strand in der Grafschaft Donegal - beginnen. Bevor Surfer versuchen, eine Welle zu reiten, sollten sie ihr Fähigkeitsniveau, die Wellentypen und -bedingungen beurteilen und nur die Wellen surfen, die ihrem Surflevel entsprechen. Mehr anzeigen

Abgesehen vom Surfen, welche anderen Küstenaktivitäten machen in Irland Freude?

Die Insel Irland bietet eine Vielzahl von Küstenaktivitäten neben dem Surfen. Touristen können eine Bootstour machen, um Meerestiere wie Wale oder Delfine zu sehen, die Cliffs of Moher erkunden oder ein Ozeanarium besuchen, um die Meerestiere zu beobachten. Seekajakfahren, Windsurfen, Kitesurfen und Stand-Up-Paddleboarden sind einige der gängigen Aktivitäten, die Touristen genießen können. Um eine erfrischende Erfahrung zu machen, können Touristen auch einen Spaziergang entlang einiger der schönsten Strände Irlands wie Portmarnock, Flemish Strand oder Fanore Beach genießen. Mehr anzeigen

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Surfen auf der perfekten Welle (Karte)

Zuletzt aktualisiert: