Beste Reisezeit Schottland

Surfen oder Wellenreiten

Es ist nicht wahr, dass die heimtückischen schottischen Wellen keine Möglichkeiten für unerfahrene Surfer lassen – es gibt Optionen für jeden

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Surfen gilt in Schottland im Allgemeinen als ganzjährige Aktivität, und die meisten Surfspots sind nur für erfahrene Surfer geeignet. Berühmte Surfspots sind in der Regel während einer guten Welle während der Hochsaison, die in den Sommermonaten fällt überfüllt. Doch viele erfahrene Surfer behaupten, dass, obwohl der Sommer wärmer, kühler Herbst und Winter Tage bringen die coolsten Wellen

Darüber hinaus gibt es schöne Möglichkeiten für Profis und Anfänger im Herbst, und das Meer ist weniger überfüllt. Unerfahrene Surfer können den spannenden Sport an den südöstlichen Stränden in Pease Bay erlernen, während echte Adrenalin-Seaker und scharfe Surfer sich für anspruchsvolle felsige Thurso East entscheiden sollten, die für die besten Wellen Europas bekannt sind. Die beste Zeit zum Surfen in Schottland ist von Mitte Oktober bis Mitte November. Obwohl einige Surfspots unterschiedliche Jahreszeiten haben, wie beliebte Lunan Bay bietet seine beste Surfen im Winter und Frühling.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Surfen oder Wellenreiten (Karte)