Beste Reisezeit Sri Lanka

Durian

Aus der britischen Kolonialzeit eingeführt, wächst durian nur im südlichen Teil des Landes

Teilen

Zuletzt aktualisiert:
reason default image
Alles anschauen

Der berüchtigte König der Frucht, durian hat einen unverwechselbar explosiven Geruch, der die Menschen entweder liebend oder hassend lässt. Sri Lanka ist nicht wirklich berühmt für seine Durians, da die Versorgung ist nicht so groß. Aber es gibt ziemlich viele Orte im Süden des Landes, um einige gute Durianer zu bekommen. Darüber hinaus könnte der srilankische Geschmack von Durian ein wenig anders sein als andere Regionen aufgrund von Besonderheiten seiner Natur.

Die Portugiesen brachten Durian nach Sri Lanka im 16. Jahrhundert aus Südostasien. Der Name stammt aus malaysischem Duri, was Dorn bedeutet. Das Klima von Sri Lanka ist nicht wirklich geeignet, durian zu wachsen, aber es kann leicht auf den Märkten der Ferienorte der südlichen Küste während der Erntezeit gefunden werden.

Eine srilankische Vielfalt von Durian ist vor allem lokale Pflanzen, die natürlich um die Dörfer und in Home Gardens wachsen. Jedoch versuchen einige Bauern, ein kultiviertes Durian für kommerzielle Zwecke zu wachsen. Die Durian-Bäume sind ziemlich groß, zwischen 25 und 50 m (86-164 ft) in der Höhe. Die Frucht kann bis zu 30 cm wachsen und bis zu 3 kg wiegen. In Sri Lanka wird es in den Distrikten Kandy, Matale, Kalutara und Kegalle angebaut. Die Durianer Plantage sollte in Minuwangoda, Landkreis Gampaha, ausgebaut werden.

Praktische Infos

Eine Frage stellen

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Durian (Karte)