Beste Reisezeit Thailand

Tamarindenbaum-Saison

Der Winter ist Erntezeit für diese köstliche thailändische Frucht

Beste Zeit: November bis Februar

Tamarindenbaum-Saison
Tamarindenbaum-Saison
Tamarindenbaum-Saison

Tamarind ist eine wichtige Zutat in der thailändischen Küche. Es gibt zwei Arten von Tamarinden – unsere Tamarinden und süßen Tamarinden (bekannt als Markham Wan um Thailand). Sie sehen beide gleich aus mit gebogenen, pod-ähnlichen Formen, haben aber einen anderen Geschmack. Sie finden diese Früchte auf Tamarind-Bäumen, die bis zu 15-25 Meter wachsen können. Wenn Tamarind gereift ist, wird die braune Schale sehr dünn, was es leicht macht, sich vom Fleisch zu trennen.

Gewöhnlich werden saure Tamarinden zur Herstellung von kühler Soße und würzigen Suppen verwendet. Pad-Thai (Stir-Fritt Reisnudel) ist ein sehr berühmtes thailändisches Street-Food, das Tamarind-Sauce enthält. Süßes Tamarind ist sehr lecker in getrockneter Form oder man kann auch reife Tamarind direkt vom Baum probieren. Die sauren Tamarinden wachsen rund um Thailand, während die süßen viel schwieriger zu finden sind. Sie werden in nur wenigen thailändischen Provinzen geerntet, wobei Phetchabun und Loei am beliebtesten sind.

Die Tamarind-Erntezeit dauert von November bis Februar. Wenn Sie Thailand während dieser Zeit besuchen, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, frische Tamarinden zu probieren. Ausschau halten für Erntefeste, die in den Provinzen Phetchabun und Loei stattfinden, mit verschiedenen Unterhaltungen, Ausstellungen und einer Chance, diese Frucht zu probieren

Finde Hotels und Airbnbs in der Nähe von Tamarindenbaum-Saison (Karte)

Zuletzt aktualisiert: