Beste Reisezeit Rio de Janeiro

Bacalhau

Ein Gericht, das ursprünglich von Wikingern zubereitet wurde, das zu einem traditionellen Bestandteil der brasilianischen Weihnachtsfeiern wurde

Teilen

reason default image
Alles anschauen

Das Weihnachtsessen sowie andere festliche Mahlzeiten wären ohne Bacalhau nicht vollständig – ein getrockneter und gesalzener Kabeljaufisch, der ursprünglich aus Norwegen stammte und früher das Essen von Wikingern war.

Als das portugiesische Volk Bacalhau nach Brasilien brachte, war es sehr billig, so dass jeder es haben konnte und es wurde ein sehr beliebtes und wichtiges Essen. Das gilt besonders für Sklaven und Arme, weil Fleisch so teuer war.

Als Folge der Überfischung Kabeljau seit Jahren begann die Schwärmen zu dezimieren, und die Preise stiegen. Jetzt ist Bacalhau exklusiver geworden, und es wird normalerweise nur an Feiertagen oder besonderen Anlässen gegessen.

Praktische Infos

Eine Frage stellen